Ab Dienstag DHL startet neue Frachtlinie nach Leipzig

DHL nimmt am Dienstag eine neue weltumspannende Frachtlinie in den Flugplan auf. Künftig sollen drei Boeing 777F Hongkong, Los Angeles und Leipzig verbinden.

DHL-Leitwerk am Flughafen Leipzig/Halle © dpa / J. Woitas

Das Logistikunternehmen DHL startet am Dienstag (27. März) eine neue Luftfrachtlinie, die Hongkong, Los Angeles und Leipzig verbindet. Durch die neue Verbindung profitierten Kunden in Asien, Europa und Nordamerika von kürzeren Lieferzeiten, teilte DHL am Samstag mit.

Auf der weltumspannenden Verbindung würden drei neue Frachtflugzeuge des Typs Boeing 777 eingesetzt, die von Southern Air betrieben werden. DHL hatte im September 2011 den mehrjährigen Vertrag mit der Southern Air Holding Inc. über den Einsatz von Maschinen des Typs Boeing 777F auf interkontinentalen Routen zwischen dem amerikanischen Kontinent, Asien und dem Nahen Osten bekannt gegeben. Die erste der weltumspannenden Routen – von Hongkong zum DHL-Express-Hub in Cincinnati nach Bahrain und wieder zurück nach Hongkong – wird bereits bedient.

Seit 2008 unterhält die Deutsche Post DHL am Flughafen Leipzig/Halle ihr europäisches Luftfrachtdrehkreuz. Pro Nacht werden den Angaben zufolge 1.500 Tonnen Fracht umgeschlagen, dabei 50 Zielorte auf drei Kontinenten im Frachtlinienverkehr bedient.  

Von: dapd, DHL

Lesen Sie jetzt
Themen
Leipzig/Halle Air Cargo Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung DHL