airliners.de Logo
Ein Wasserstoffflugzeug als Nurfügler ist eine weitere Variante, die Airbus erforschen will. © Airbus

Chemnitz, Duisburg, Pfeffenhausen und Norddeutschland: das sind die Standorte für Innovations- und Technologiezentren für Wasserstoff. Das gab der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) heute bekannt. "Wir schaffen eine Mobilität der Zukunft mit H2. Deswegen spannen wir das Innovations- und Technologiezentrum Wasserstoff über ganz Deutschland", sagte er laut Pressemitteilung des Verkehrsministeriums in Berlin.

Die Standorte sollen die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Industrien aufgreifen und haben daher verschiedene Schwerpunkte. In Norddeutschland wird ein auf die Wasserstofftechnologie ausgerichtetes Innovations- und Technologiezentrum (ITZ) für die Luftfahrt und die Schifffahrt errichtet, "ITZ Nord" genannt.

Es soll als ein neuartiges Dienstleistungszentrum im künftigen Netzwerk des "Deutschen Zentrums für die Mobilität der Zukunft" aufgebaut werden. Es ist eigens für die Luftfahrt und für die Schifffahrt konzipiert und soll sein Leistungsangebot an den Standorten Bremen/Bremerhaven, Hamburg und Stade erbringen, teilte das Bundesverkehrsministerium mit. Mit seiner Unterstützung setzt der Bund einmal mehr ein entscheidendes Zeichen für den Ausbau Norddeutschlands zu einer Wasserstoffhochburg.

Große Chance für Standorte

"Die Standorte Stade, Hamburg und Bremen erhalten so die große Chance, ihre besonderen Kompetenzen in den Bereichen Wasserstoff- und Brennstoffzellensystemen entlang der Wertschöpfungskette einzubringen und weiterzuentwickeln", erklärte der niedersächsische Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU).

Die Wasserstofftechnologie gilt als eine der Säulen für einen nachhaltigen Luftverkehr der Zukunft. Allerdings müssen für die Nutzung des Wasserstoffs Flugzeuge umgebaut werden, da der Energieträger nicht in den Tragflächen wie das fossile Kerosin transportiert werden kann. Auch die Infrastruktur an Flughäfen müsste sich ändern, wenn man den klimaverträglichen Wasserstoff nutzen will.

Deutschland setzt neben Wasserstoff vor allem auf die Entwicklung von nachhaltigem Kerosin durch das sogenannte Power-to-Liquid-Verfahren, bei dem mit Strom aus Wasser und Luft Kerosin hergestellt wird. Noch gibt es keine industrielle Skalierung für das PTL-Verfahren, weshalb man derzeit auf biogene Kraftstoffe als Alternative zum fossilen Kerosin angewiesen ist.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Maintenance Planning and Capacity Management Lufthansa Technical Training GmbH - Maintenance and material planning in an Approved Maintenance Organization (AMO) is essential for an economic and efficient performance of maintenance.... Mehr Informationen
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall TRAINICO GmbH - Die innovative E-Learning-Methode arbeitet mit entsprechend aufbereiteter Fachliteratur, aufwändigen Grafiken und Simulationen, die über Computer und... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Schulung für Personen mit Zugang zu Sicherheitsbereichen gem. Ziffer 11.2.6 der DVO (EU) 2015/1998 (Flughafenausweis) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen mit unbegleitetem Zugang zu Sicherheitsbereichen müssen eine Schulung absolvieren. Voraussetzung zur Ausstellung eines Flughafenausweises.Sch... Mehr Informationen