airliners.de Logo

Deutschland verschärft Reisewarnung für China

Die Bundesregierung hat ihre Reisehinweise für die Volksrepublik verschärft und rät von nicht notwendigen Reisen ab. "Personen mit auskurierter Covid-19-Erkrankung werden, trotz negativer PCR- und IgM-Antikörpertests und grünem QR-Code, bei Einreise in sofortige mehrwöchige Krankenhausquarantäne überführt und weitreichenden Untersuchungen unterzogen", teilte das Auswärtige Amt mit. Im Anschluss müssen Personen die zwischen zwei und vier Wochen dauernde Quarantäne in einem Hotel oder einer zentralen Einrichtung antreten.

Von: br

Lesen Sie jetzt

Corona-Variantenverbreitung bedroht Erholung des Luftverkehrs

Corona-Lage 02/2021 Die Situation rund um die Verbreitung von Sars-Cov-2 bleibt sehr dynamisch. Sorgen bereiten weiter Varianten, die den Einsatz eines Impfstoffs bereits regional einschränken. Dazu kommt der weltweite Mangel an Sequenzierungskapazitäten, der für die Luftfahrt wichtig wäre. Ein Blick auf die aktuelle Lage in wichtigen Destinationen.

Lesen Sie mehr über

Tourismus Corona-Virus Rahmenbedingungen China Bundesregierung