airliners.de Logo

Der drittgrößte Flughafen heißt jetzt Berlin-Tegel

Lange war Düsseldorf die klare Nummer drei, wenn es um Passagierzahlen an deutschen Flughäfen geht. Jetzt ändert sich das Bild. Der Flughafen Berlin-Tegel hat im ersten Quartal überholt – aber das ist nicht die einzige Verschiebung im Ranking.

Ein Flugzeug der Easyjet am Flughafen Berlin-Tegel. © Berliner Flughäfen

Der Flughafen Berlin-Tegel hat den Flughafen Düsseldorf bei den Passagierzahlen überholt. Das geht aus der Verkehrsstatistik des Flughafenverbands ADV hervor, die airliners.de jetzt im Detail ausgewertet hat. Demnach fertigte der Berliner City-Flughafen im ersten Quartal mit rund 5,3 Millionen Passagieren über 100.000 Fluggäste mehr ab als Düsseldorf.

Damit rutscht Berlin-Tegel im Quartalsvergleich erstmals recht deutlich auf Platz drei der größten deutschen Verkehrsflughäfen - nach Frankfurt und München.

Von: dh

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Berlin Verkehr Berlin-Tegel Verkehrszahlen airliners+