airliners.de Logo
Zufahrt zum BER. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Günter Wicker

Nach der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER in diesem Jahr könnte der Luftverkehr nach einer Studie Tausende weitere Arbeitsplätze sichern. Hingen 2016 umgerechnet etwa 40.000 Vollzeitstellen direkt oder indirekt von den Flughäfen Tegel und Schönefeld ab, könnten es 2035 etwa 60.000 bis 70.000 sein, kündigten Wirtschaftswissenschaftler nun in Schönefeld an.

Treiber der Entwicklung seien zusätzliche Passagiere und mehr Innovation und Effizienz durch den neuen Flughafen, sagte der Leipziger Unternehmensberater Thomas Lehr. Er hatte die Beschäftigungseffekte mit Oliver Rottmann von der Uni Leipzig prognostiziert und auf Einladung des Flughafens präsentiert. "Wie haben fast alles fertig - und zwar richtig fertig."

Der BER soll nach neun Jahren mit Planungsfehlern, Baumängeln und langwierigen Sanierungen im Oktober in Betrieb gehen. "Wir haben fast alles fertig, und zwar richtig fertig", sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Eine Sache fehle noch: "Wir müssen bei der Sicherheitsverkabelung und der Notstromversorgung die Prüfungen bis Ende März abschließen, dann können wir "fertig" melden." Im April soll der Probebetrieb beginnen.

Deutsche Bahn, Lesen Sie auch: BER: Schneller Flughafen Express könnte sich deutlich verzögern

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet als einer der wenigen nach EASA Part 147 zertifizierten Schulungsunternehmen Prüfungsvorbereitungskurse für den Erwerb einer CAT A1, C... Mehr Informationen
Supplier Security - Bekannter & Reglementierter Lieferant
Supplier Security - Bekannter & Reglementierter Lieferant STI Security Training International GmbH - Supplier Security - Bekannter & Reglementierter Lieferant (11.2.3.10) Schulung für Personen, die bei Post oder Material von Luftfahrtunternehmen, Bor... Mehr Informationen
Internationale Touristikassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Touristikassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die 2-jährige Ausbildung „Internationale Touristikassistenz“ mit staatlich anerkanntem Abschluss vermittelt profunde Fachkenntnisse und vertieftes Wis... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen

Seit Mitte Januar werden Flughafenmitarbeiter aus Tegel und Beschäftigte von Flughafenkunden wie etwa Fluggesellschaften in Schönefeld geschult. Für Passagiere am Bahnhof Schönefeld ist das nicht zu übersehen: Zahlreiche Wegweiser führen zu Sonderbussen "Richtung Schulungen/Probetrieb" am BER.

Berlins IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Eder forderte bei der Präsentation für den BER mehr Rechte für Langstrecken nach Nahost und Südostasien. "Wir haben den Flughafen viel zu klein gedacht", sagte Eder. "Wir werden das dritte Terminal bauen müssen."

© FBB, Lesen Sie auch: Gericht weist Klage gegen BER-Zusatzterminal T2 ab