airliners.de Logo
Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt. © airliners.de

In meiner Heimatstadt Hamburg ist luftfahrtmäßig richtig was los: Der Flughafen Fuhlsbüttel feiert im kommenden Jahr seinen hundertsten Geburtstag und in Finkenwerder heben die neuesten Airbus-Entwicklungen ab.

Letzte Woche hatte ich nun Gelegenheit, den Probebetrieb auf dem neuesten Hamburger Flughafen zu beobachten. Der schönste Flughafen der Welt entsteht gerade in der Speicherstadt, im Miniatur-Wunderland.

In der Küche für die Bordverpflegung ist die Hölle los: Im Catering-Gebäude schuften weiß gekleidete Mitarbeiter an langen Tischen und bereiten Mahlzeiten vor. Irgendwie hat sich aber ein lebendiges, pinkfarbenes Schwein in die sonst hermetisch abgeriegelte Flugküche gemogelt. Und aus unerklärlichen Gründen reitet ein Angestellter, ebenfalls in unschuldiges Weiß gekleidet, auf dem Borstenvieh durch die Küche.

Ein paar Schritte weiter befindet sich das Parkhaus, in dem rund 500 Autos stehen. Unauffällig belegt ein kleines Zelt einen Parkplatz, aus dem tarnfarbenen Verschlag reckt sich keck ein langes Teleobjektiv nach draußen. Offensichtlich ein Paparazzi bei der Arbeit.

Man muss schon genau hinsehen, um derartig subversive Details zu erspähen. Die filmreife Szene in der Küche habe ich nur entdeckt, als ich mich daneben auf den Boden gekniet und durch Scheiben und Oberlichter hineinspäht habe. Gerrit und Frederik Braun lieben solche Insider-Gags. Die beiden 42jährigen Zwillingsbrüder sind Gründer und Betreiber einer in Deutschland einmaligen Einrichtung. Ihr „Miniatur-Wunderland“ in der Hamburger Speicherstadt, gleich gegenüber von meinem Bürofenster, gehört mit inzwischen über einer Million Besuchern im Jahr zu den größten Attraktionen des ganzen Landes.

Bisher gibt es hier weit über tausend Quadratmeter akribisch im Maßstab 1:87 nachgebildete Landschaften und Städte, von Hamburg über die Schweiz bis hin zu Skandinavien, fahrende Modelleisenbahnen, Schiffe und Autos aller Art. Weit über eine halbe Million Arbeitsstunden und eine zweistellige Millionensumme in Euro haben die Brüder seit der Eröffnung 2001 in ihre Anlage investiert, rund 200 Mitarbeiter basteln stetig neue Überraschungen. Manchmal stehen die Menschen zwei Stunden Schlange vor dem Eingang, um einen Blick zu erhaschen.

Das neueste Projekt ist eines der schwierigsten: Der Großflughafen der Stadt Knuffingen, in Wirklichkeit eine ziemlich naturgetreue Nachbildung des Hamburger Flughafens. Ich kenne und beobachte das Projekt schon seit seinem Start im Sommer 2008. Es wird und wird nicht fertig – kein Wunder, die Brauns sind absolute Perfektionisten. Bisher haben sie schon rund 60.000 Arbeitsstunden und geschätzte über anderthalb Millionen Euro investiert, um den perfekten Modellflughafen zu bauen. Für viele der ultimative Männertraum.

„Wenn es nach mir ginge, würden wir erst in vier Jahren eröffnen“, sagte Gerrit vergangene Woche. Zuviel würde er am liebsten noch perfekter machen. „Wenn man mich zwingt, dann würde ich sagen, wir eröffnen irgendwann zwischen Februar und April 2011“, lässt er sich dann noch entlocken.

Währenddessen tut sich auf der über hundert Quadratmeter großen Anlage Unglaubliches: Ein Zeppelin schwebt vorbei, eine Junkers F13 knattert heran, später eine Ju-52, dann plötzlich kommen die ersten Düsenmaschinen, Boeing 707, DC-10, Boeing 747, eine Tupolew 154 und schließlich auch die A380. Alle schweben vorbei, landen, starten und geben dabei sogar realistische Triebwerksgeräusche von sich. Das Geheimnis: Ein Lautsprecher im Fahrwerk. Zugegeben, die A380 klingt noch ein wenig wie eine Toilettenspülung, aber das kriegen die Miniatur-Wunderwerker von Hamburg auch noch hin.

Natürlich sind die kleinen Flieger auch von innen beleuchtet, haben alle funktionierende Positionslichter und rollen selbständig an ihre Fluggastbrücke. Allein die Brücken verfügen jede über drei (!) Motoren, deren Programmierung einen Monat dauert. Wahnsinn!

Mittendrin stand bei dem Pressetermin der Hamburger Flughafendirektor Michael Eggenschwiler. Er stellte das Programm für den hundertsten Geburtstag des echten Hamburg Airport im kommenden Jahr vor. Sehr viel Konkretes dazu hatte er noch nicht zu vermelden, stattdessen stand er mit entrücktem Lächeln am Rande des unglaublichen Modell-Treibens wie ein seliges Geburtstagskind. Der Schweizer hatte das Projekt frühzeitig mit Original-Bauplänen seines Flughafens unterstützt und konnte jetzt selbst nicht fassen, was die Brauns daraus gezaubert haben.

Dabei gebietet er am Hamburger Flughafen auch über eine eigene „Modellschau“, in der ich schon als Sechsjähriger staunend saß. Allerdings wirkt die antiquierte Anlage heute wie eine rührende Reminiszenz aus Opas Zeiten. Den Brauns dagegen und ihrem Knuffingen Airport gehört künftig die Lufthoheit in Hamburg. Solche genialen Tüftler sollten sie mal bei Airbus oder Boeing anheuern, dann müsste uns weniger Bange sein vor ewig neuen technischen Problemen und Lieferverzögerungen. Die A350 fliegt übrigens schon ab Knuffingen – allerdings war auch ihr Jungfernflug letzte Woche von Störungen geprägt. Hoffentlich kein böses Omen für das Original.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet als einer der wenigen nach EASA Part 147 zertifizierten Schulungsunternehmen Prüfungsvorbereitungskurse für den Erwerb einer CAT A1, C... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Manufacturing Engineering Services
Manufacturing Engineering Services ARTS - 100% FACHKOMPETENZ BEI 0% RISIKO - Die Erweiterung des Produktportfolios beinhaltet nicht nur die Entwicklung und Konstruktion eines fertigen Prototyp... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen