airliners.de Logo
Die Born-Ansage (139) Gastautor werden

Das Home-Coming des Carsten Spohr

Lufthansa-Lenker Carsten Spohr setzt mit der "Home-Coming-Garantie" zum Befreiungsschlag an, meint unser Kolumnist Karl Born. Auf dem Weg zurück zum Glück steht ihm nur noch Neuaktionär Heinz Hermann Thiele im Weg.

Karl Born © airliners.de / Kollage: Born, Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Über den Autor

In seiner Reihe "Die Born-Ansage" veröffentlicht der ehemalige Condor-Vertriebschef, Tui-Vorstand und Touristik-Honorarprofessor Karl Born auf airliners.de Kolumnen zum aktuellen Geschehen in der Luftverkehrswirtschaft.

Professor Karl BornAls Redner auf Führungskräfte- und Verbandstagungen ist Karl Born in der ganzen Welt unterwegs. Als "Querdenker der Reisebranche" für seine "Bissigen Bemerkungen" ausgezeichnet, nimmt der ehemalige Airline- und Touristikmanager auch in Sachen Luftverkehr kein Blatt vor den Mund. Kontakt

Der Job des CEO von Lufthansa ist sicherlich nicht vergnügungssteuerpflichtig (von Gehalt und Boni mal abgesehen). Zuletzt ist Lufthansa eher negativ aufgefallen, das Spektrum reicht von fehlenden Ticketkosten-Erstattungen bis zum Poker um Staatshilfen.

Als dann die Hoffnung auf Wiederaufnahme des Flugverkehrs Gestalt annahm und sich Außenmister Maas als einer der letzten in der EU nicht mehr gegen die Reisesperre wehren konnte, kam als letzte Drohung von ihm, "wir werden nicht noch mal eine solche Rückholaktion machen".

Da haben sich dann doch einige potenzielle Fluggäste gegruselt und sich für immer irgendwo verschollen gesehen. Nur so nebenbei ist diese Drohung rechtlich vollkommener Unsinn, denn das Auswärtige Amt ist gehalten, sich um deutsche Bürger im Ausland immer zu kümmern.

Home-Coming-Garantie könnte zum Befreiungsschlag werden

Spätestens jetzt hat aber jemand Spohr darauf aufmerksam gemacht, dass sich gerade in fast aussichtslosen Situationen zeigt, wer Topmanager ist.

Keine Ahnung, wie die Idee entstanden ist, aber die "Home-Coming-Garantie" hat alle Anzeichen zum dringend erforderlichen Befreiungsschlag zu werden. Bestimmt nicht von ungefähr kommt die Anlehnung, dass wir die ersten beiden Wörter sehr positiv in umgekehrter Reihenfolge kennen: "Coming Home" (for Christmas). Das schafft Vertrauen, da kommt sogar unwillkürlich Geborgenheit hoch.

Von: Karl Born für airliners.de Jetzt Gastautor werden

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Gastbeitrag Die Born-Ansage Lufthansa airliners+