Das sind die British-Airways-Strecken nach Deutschland

British Airways muss aufgrund der Pilotenstreiks fast alle Flüge absagen. In Deutschland fallen nahezu alle Flüge des Carriers nach London-Heathrow aus. airliners.de gibt eine Übersicht der Verbindungen nach Deutschland.

Flugzeuge der British Airways auf dem Flughafen London-Heathrow © dpa

British Airways hat mitgeteilt, aufgrund des zweitägigen Pilotenstreiks am Montag nahezu alle Flüge streichen zu müssen. Es gebe keine Möglichkeit vorherzusagen, wie viele Piloten zur Arbeit kommen oder welche Flugzeuge sie fliegen dürfen, teilte die Airline am Montagmorgen mit. "Wir hatten daher keine andere Wahl, als unsere Flüge zu fast 100 Prozent abzusagen. "

Die Flugstreichungen haben auch Auswirkungen auf den deutschen Markt. So sind nach Recherche von airliners.de nahezu alle Flüge von und nach Heathrow zu den sieben British-Airways-Zielen in Deutschland – Berlin-Tegel, Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg Hannover und Stuttgart – betroffen.

British Airways in Deutschland
Flughafen Prozentualer Anteil
TXL 22
FRA 21
MUC 21
DUS 15
HAM 12
HAJ 5
STR 4

Die Grafik zeigt die Verteilung der British-Airways-Abflüge ab London zu den sieben angeflogenen Airports in Deutschland in der Woche vom 16. bis 22. September.Quelle: OAG, CH-Aviation

Die Flüge zum London City Airport sind indes nicht betroffen, da sie in der Regel von der British Airways-Tochter Cityflyer durchgeführt werden.

In Berlin wurden zudem auch bereits alle sieben für Dienstag geplanten Verbindungen gecancelt. Der Münchner Flughafen sowie der Düsseldorfer Flughafen wollen über mögliche Flugausfälle am morgigen Dienstag erst heute Nachmittag informieren.

Einzig der Frankfurter Flughafen teilte auf airliners.de-Anfrage mit, dass bisher keine British-Airways-Flüge nach Heathrow ausgefallen seien.

British Airways belegt Platz 13 in Deutschland

Großbritanniens Flagcarrier verbindet die genannten sieben deutschen Flughäfen nahezu ausschließlich mit den beiden Londoner Airports Heathrow und London-City. Wobei 84 Prozent aller Abflüge in Deutschland London-Heathrow als Ziel haben. Die übrigen entfallen auf den City Airport.

British Airways belegt den 13. Platz nach Kapazitäten auf dem deutschen Markt.

Die meisten Kapazitäten bietet der Carrier zwischen den beiden Hauptstädten London und Berlin, wie eine Analyse der OAG-Daten zeigt. So gibt es auf der Route werktäglich durchschnittlich zehn Rotationen. Siebenmal geht es von Tegel nach Heathrow und dreimal zum Airport in Londoner Osten.

British-Airways-Kapazitäten London-Deutschland
Abflughafen London City Airport London-Heathrow
TXL 1644 7120
FRA 2372 6270
MUC 1862 6541
DUS 760 5442
HAM 0 4849
HAJ 0 1948
STR 0 1809

Die Grafik zeigt die von British Airways angebotenen Sitzplätze ab Deutschland in der Woche vom 16. bis 22. September 2019 zu den beiden Londoner Airports.Quelle: OAG, CH-Aviation

Londons City Airport ist am besten mit dem Frankfurter Flughafen verbunden. Hier bietet die Airline von Montag bis Freitag bis zu fünf tägliche Rotationen an. Aber auch ab Frankfurt geht der überwiegende Teil aller Verbindungen zu Europas passagierstärkstem Airport.

Vom Flughaffen Hamburg starten an einem durchschnittlichen Tag fünf Flüge Richtung Heathrow. Von den beiden Airports Hannover und Stuttgart sind es jeweils zwei.

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
British Airways Piloten Deutschland Fluggesellschaften Streik Berlin Hannover Hamburg Frankfurt München Düsseldorf