Portrait Das ist der neue BER-Technikchef

Im November wird München-Manager Wilmsen neuer Leiter der Bereiche Bau und Technik der Berliner Flughäfen. Auf ihn warten viele Aufgaben.

Carsten Wilmsen. © Flughafen München

Er soll den Ausbau des Hauptstadtflughafens BER vorantreiben: Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup holt Carsten Wilmsen nach Schönefeld. Noch managt der 50 Jahre alte Bauingenieur die Immobilien am Flughafen München, was er bis 2011 auch am Hamburger Flughafen gemacht hat.

Zum Aufgabengebiet gehörte jeweils auch der Bau. In München arbeitete er etwa an zusätzlichen Büros, Geschäften und Konferenzflächen, um dem Flughafen weitere Einnahmequellen zu erschließen.

Wilmsen soll Bürokunden finden

Wilmsen werde sich um die Umsetzung des "Masterplans BER 2040" kümmern, während Flughafenchef Lütke Daldrup die Verantwortung für die Fertigstellung des Hauptgebäudes behalte, erläuterte die Flughafengesellschaft. In Schönefeld steht zunächst der Bau weiterer Terminals an, wenn der Flughafen im Herbst 2020 bereits in Betrieb sein soll.

Wichtigstes Projekt Wilmsens ist der Bau eines dritten Abfertigungsgebäudes, das bis Ende 2025 den alten Flughafen Schönefeld ablösen soll. Aber auch die Baufelder für Büro- und Geschäftsgebäude am neuen Flughafen sollen gefüllt werden.

Von: cs, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
BER Technik Berlin Berliner Flughäfen Flughäfen Köpfe Management FBB