airliners.de Logo

Crystal Cabin Award 2014: Gewinner stehen fest

Eine internationale Jury hat die diesjährigen Gewinner des «Crystal Cabin Awards» gekürt. Der Hamburger Innovationspreis für Kabinenprodukte geht unter anderem auch an deutsche Unternehmen.

Der Crystal Cabin Award 2014 geht an DIEHL Aerospace, B/E Aerospace, Schott, ZIM Flugsitz, Lufthansa Technik, Paperclip Design und die TU Delft. © Hamburg Aviation

Am Dienstagabend wurde im Rahmen der Aircraft Interiors Expo 2014 der diesjährige „Crystal Cabin Award“ verliehen. Für einen Preis für innovative Produkte und Konzepte für die Flugzeugkabine waren insgesamt 54 Bewerbungen aus zwölf Ländern eingegangen. 21 kamen ins Finale - je drei pro Kategorie.

Der deutsche Kabinenausrüster Diehl Aerospace hat unter dem Namen DACAPO ein stromsparendes und energieautarkes Kabinensystem entwickelt, bei dem wieder aufladbare und austauschbare Akku-Trolleys zum Einsatz kommen. Dafür gab es den Preis in der Kategorie "Grüne Kabine, Gesundheit, Sicherheit & Umwelt".

Der Award für "Design & visionäre Konzepte" ging an B/E Aerospace und Teague. Mit dem Advanced Lavatory ein besonders schlankes Toilettenmodul entworfen, das die Integration von sechs zusätzlichen Sitzen im Flugzeug ermöglicht, ohne dass Platz und Komfort im Inneren des Toilettenraums reduziert.

Schott konnte in der Kategorie "Material & technische Komponenten" mit einer innovativen Leichtbau-Glasstruktur für Kabinenfenster punkten, die aus Verbundglas mit Folienbeschichtung gefertigt wird.

In der Kategorie "Komfort – Komponenten" überzeugte ZIM Flugsitz mit dem Kurz- und Mittelstreckensitz EC-00, der mit einem neu patentierten Rückenlehnenkonzept aufwartet.

Der Crystal Cabin Award in der Kategorie "Komfort – Systeme" ging an Lufthansa Technik. Das Hamburger Unternehmen hat mit dem acWAP einen Hochgeschwindigkeits-WLAN-Router entwickelt, der selbst datenintensive Anwendungen wie Videostreaming oder Online-Spiele in der gesamten Kabine ermöglicht.

In der Kategorie "Premium- & VIP-Produkte" konnte sich Paperclip Design aus Hong Kong die Hamburger Trophäe sichern. Das "Convertible Long Haul"-Sitzkonzept stellt eine innovative Lösung vor, einen Sitzbereich innerhalb kürzester Zeit von einer Premium-Economy-Lösung in eine Full-Flat Business-Option zu verwandeln.

In der Kategorie "Universität" gewann ein Studenten-Team der TU Delft mit einem innovativen Inflight-Entertainment-Konzept auf Basis eines flexiblen OLED Touchscreen-Monitors.

Von: airliners.de mit Hamburg Aviation

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Management Technik Marketing Passenger Experience F&E Aircraft Interiors Expo Crystal Cabin Award