airliners.de Logo

CR929: Ein ungünstiger Zeitpunkt für ein neues Langstreckenflugzeug

Mit durchaus ambitionierten Verkaufserwartungen entwickeln China und Russland das Großraumflugzeug CR929. Doch in der Corona-Krise kommt es zum Streit über die strategische Ausrichtung, die Markteinführung kommt mindestens zwei Jahre später.

Das Design der Maschine, die Russland und China gemeinsam bauen wollen. © United Aircraft Corp.

Weithin wird erwartet, dass der Markt für Langstreckenflüge weit länger brauchen wird, um sich von der Corona-Krise zu erholen als jener für Kurz- und Mittelstrecken. Das dürfte sich auch deutlich auf Bestellungen und Auslieferungen von Langstreckenflugzeugen auswirken, wie die letzten Monate bereits gezeigt haben.

Zwar haben Boeing und Airbus noch rund 1500 Bestellungen für ihre Modelle 777, 787, A330 und A350 in den Orderbüchern stehen, doch haben große Fluggesellschaften wie die Golf- und US-Carrier bereits angekündigt, Auslieferungszeiträume zu strecken. Neubestellungen finden derzeit so gut wie gar nicht statt.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

COMAC Craic CR929 Industrie F&E Technik Produktion Russland China Wirtschaft airliners+