Corona-Krise bei Bodenverkehrsdiensten bedroht Luftverkehr

Mit den Bodenverkehrsdienstleistern drohen einer Branche in der Corona-Krise schwere Verwerfungen, die sonst wenig Beachtung findet, ohne die am Himmel aber wenig fliegt, schreibt das "Handelsblatt". Am Beispiel der Bodenverkehrsdienste lasse sich gut aufzeigen, wie sich die enormen Ausfälle in der Luftfahrt Stück für Stück durch die extrem fragmentierte Wertschöpfungskette fressen würden, so die Zeitung.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Verkehr Infrastruktur Wirtschaft Bodenverkehrsdienste Corona-Virus