airliners.de Logo

Corona-Job-Protokoll (11) "Die ersten zwei, drei Wochen war ich wie gelähmt"

Maarten war ein schlechter Schüler. Seine Lehre brach er ab. Dann hatte er einen Chef, der an ihn glaubte und ihn dadurch lehrte, an sich selbst zu glauben. Das ist einer der Gründe, warum er heute Purser ist und auch nicht an Corona zerbricht.

Flugbegleiter (Symbolbild) © Adobe Stock / Yakobchuk Olena

Für das anonyme Corona-Job-Protokoll auf airliners.de führen wir vertrauliche Gespräche mit Mitarbeitenden aus der Luftfahrtbranche. Wie verändert Corona den Blick auf die Arbeit, wie planen die Menschen ihre Zukunft?

Maarten*, Purser

Bereits am Telefon ist nicht zu überhören, dass Maarten an den Umgang mit vielen und unterschiedlichen Menschen gewöhnt ist und dass genau das seine Leidenschaft ist. In seiner Stimme schwingt etwas mit, dass man sich beides vorstellen kann: entweder als Passagier von ihm durch schwere Turbulenzen begleitet zu werden oder ihn in der Kabine zum Vorgesetzten zu haben.

Von: Ines Schaub

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Beruf & Karriere Corona-Job-Protokoll Personal Management Corona-Virus Rahmenbedingungen airliners+