airliners.de Logo

Täglich nonstop ab Newark Continental nimmt Stuttgart-Flüge auf

Continental Airlines hat am Freitag eine neue Flugverbindung zwischen Newark und Stuttgart eröffnet. Die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist damit das fünfte Ziel der Airline in Deutschland.

Erstflug-Begrüßung der neuen Verbindung Newark-Stuttgart am 10.6.2011 © Flughafen Stuttgart

Fluggäste können künftig von Stuttgart aus ohne Umsteigen nach New York fliegen. Am Freitag machte sich die erste Maschine aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt auf den Weg zum Newark Liberty Airport. Es ist die zweite Direktverbindung von Stuttgart aus in die USA. Bisher bot Delta Air Lines Atlanta als einziges US-Ziel an.

«Die Wirtschaft einer Export-Region wie Baden-Württemberg braucht einen schnellen und gut erreichbaren Flug nach New York, um Kunden in aller Welt zu bedienen», teilte Flughafenchef Georg Fundel mit. Das Angebot sei aber nicht nur wichtig für Geschäftsreisende der Automobil- oder Zuliefererindustrie, ergänzte er. New York sei bekanntlich eine der größten Tourismusziele der Welt.

Auf der Verbindung wird eine Boeing 757-200 eingesetzt werden, die Platz für 175 Passagiere bietet – 16 in der BusinessFirst und 159 in der Economy Class. Die Maschine verlässt New York/Newark täglich um 17:50 Uhr und erreicht Stuttgart um 8:00 Uhr Ortszeit des folgenden Tages. Der Rückflug startet dann um 9.30 Uhr in Stuttgart und landet um 12:40 Uhr Ortszeit desselben Tages in New York/Newark. Während der Wintermonate, wenn die Nachfrage üblicherweise sinkt, wird die Flugfrequenz auf fünf Flüge pro Woche reduziert. Mittwochs und donnerstags finden dann keine Flüge statt. Stuttgart ist das fünfte Ziel in Deutschland im Netz der Fluggesellschaft. Die Airline hatte die Route im März auf der Tourismusmesse ITB angekündigt.

Von: dpa, airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Stuttgart New York Continental Airlines