airliners.de Logo

Wirtschaft & Finanzen Neue Tui-Staatshilfen, Condor-Schadenersatz, Vorkasse für Flugtickets

Das wöchentliche airliners.de-Wirtschafts-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit den Schadenersatzforderungen der Condor an Lot, Gesprächen über weitere Staatshilfen für Tui und der Forderung, Tickets nicht mehr beim Buchungszeitpunkt bezahlen zu müssen.

Tui-Logo © Adobe Stock / Comofoto
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer dienstags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftverkehrswirtschaft und Finanzen.

Nichts verpassen: Das "Wirtschaft & Finanzen"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Wirtschaft

Europas größter Reisekonzern Tui soll mit den Behörden über weitere Staatshilfen sprechen. Das berichten die Nachrichtenagentur "Reuters" unter Berufung auf mit den Gesprächen vertraute Personen. Dabei soll es um knapp zwei Milliarden Euro gehen. Tui hatte bereits in der Vergangenheit staatliche Hilfen in Höhe von drei Milliarden Euro erhalten.

Nach der geplatzten Übernahme durch die Lot-Mutter PGL fordert Condor Schadensersatz im zweistelligen Millionenbereich von der polnischen Luftfahrt-Holding. Condor verlässt Ende November das Schutzschrimverfahren. Weiterlesen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Briefing airliners+ Wirtschaft