airliners.de Logo
A320 von Condor. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Condor disponiert kurz vor Beginn ihres touristischen Sommerflugplans Mitte Mai bei ihren Partner-Airlines noch einmal um. Die Sommer-Basis in Stuttgart werde nicht wie ursprünglich geplant von Blue Air betrieben, teilte eine Condor-Sprecherin auf Anfrage von airliners.de mit.

Die rumänische Fluggesellschaft sollte ursprünglich drei Maschinen vom Typ Boeing 737-800 in Stuttgart für Condor betreiben. Mitte März sei aber bekannt geworden, dass die Airline nur noch zwei Maschinen stellen kann. Zu den Gründen für das komplette Blue-Air-Aus in Stuttgart äußerte sich die Sprecherin nicht und verwies auf Blue Air.

Die Rumänen allerdings ließen bisher alle Anfragen von airliners.de unbeantwortet. Branchenkenner spekulieren, dass Blue-Air-Flugzeuge fehlen, da die Airline eigentlich Boeing 737 Max 8 im Sommer einflotten wollte.

Um die fehlenden Kapazitäten in Stuttgart im Übergang vom touristischen Winter- zum Sommerflugplan zu gewährleisten, setzt die deutsche Thomas-Cook-Airline nun kurzfristig auf zwei Wet-Lease-Maschinen: einen A320 von Avion Express und eine Boeing 737-800 von Blue Air. Mitte Mai endet das Engagement der beiden Airlines und die Kapazitäten werden mit eigenem Fluggerät ersetzt, wie Condor mitteilte.

Smartlynx startet ab Hannover

Die Stuttgarter-Basis wird dann von der konzerneigenen Thomas Cook Airlines Balearics betrieben. Dazu verlegt Condor drei Maschinen des Typs Airbus A320 von Hannover nach Stuttgart. Die dadurch fehlenden Kapazitäten in Hannover werden durch ein Wet-Lease über zwei Airbus A321 der lettischen Smartlynx ausgeglichen.

"Die beiden Maschinen entsprechen dem Condor-Standard von innen und auch außen", teilte die Sprecherin mit. Auch werden komplett deutsche "Group-Airline-Kabinen-Crews" auf den Partnerflügen eingesetzt. Das war im letzten Sommer nicht immer der Fall. Damals waren bei einer Vielzahl von Flügen lediglich deutschsprachige "Condor-Repräsentanten" an Bord. Das soll sich in diesem Sommer ändern, auch durch die Reduzierung der der Partner-Airlines.

Condor setzt auf zwei Partner-Airlines

Insgesamt hat der Ferienflieger damit dann die Zahl der saisonalen Partner für diesen Sommer deutlich heruntergefahren. Waren es im vergangenen Sommer mit Smartlynx, Avion, Small Planet, Air Baltic und VLM Airlines noch fünf Fluggesellschaften, setzt Condor in diesem Sommer mit Smartlynx und Air Tanker lediglich auf zwei Partner-Gesellschaften. Air Tanker fliegt ab Frankfurt mit einem A330 auf der Langstrecke.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Auswirkungen auf die angebotenen Kapazitäten im Sommer soll es durch die Reduzierung der Wet-Lease-Partner nicht geben, wie die Airline versichert. Denn Condor erwartet für diesen Sommer drei weitere Flugzeuge in eigenen AOCs.

© AirTeamImages.com, Mathieu Pouliot Lesen Sie auch: Condor übernimmt A321-Jet von Wow Air

Zwei Maschinen vom Typ Airbus A321 flogen früher für Germania und sollen Anfang des Sommers in das AOC Thomas Cook Aviation (TCA) überführt werden. Stationiert wird eine Maschine in Hannover und die andere soll ab Leipzig starten.

Die dritte Maschine, auch ein Airbus A321, der einst für Wow Air flog und vom Leasingeber ALC kommt, übernimmt die Fluggesellschaft direkt in das AOC der Condor Flugdienst. Die geplante Einflottung ist für Anfang Mai geplant.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die externe Vorbereitung auf die IHK Prüfung richtet sich an Mitarbeiter der Luftverkehrsbranche, die über keinen relevanten Berufsabschluss verfügen. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
EASA Part-145
EASA Part-145 Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-145 (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex II). Dieses sind die Anforderungen... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Compliance Management System Training Aviation Quality Services GmbH - Auf Basis neuester EASA OPS Anforderungen werden Managementsysteme in kontrollierte Prozesse und Verfahren übertragen. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen