airliners.de Logo

Wirtschaft & Finanzen Condor unabhängig, Netzwerk-Airlines unter Druck, Deltas Rekordanleihe

Das wöchentliche airliners.de-Wirtschafts-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit Condors geplantem Abschied vom Schutzschirm, den Schwierigkeiten von Europas großen Drei und frischen Milliarden für Delta Air Lines.

Ein Airbus A320 am Flughafen BER. © dpa / Patrick Pleul
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer dienstags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftverkehrswirtschaft und Finanzen.

Nichts verpassen: Das "Wirtschaft & Finanzen"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Wirtschaft

Condor kann das Schutzschirmverfahren im November endgültig verlassen, wenn die Gläubiger im Oktober einem zweiten Insolvenzplan zustimmen. Das teilte das Amtsgericht Frankfurt mit. Einem ersten Sanierungsplan wurde bereits im Frühjahr zugestimmt, doch die Corona-Krise machte die damals geplante Übernahme durch Lot zunichte.

British Airways kämpft weiter. "Wir ergreifen alle möglichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass wir diesen Winter tatsächlich überstehen können", sagte CEO Alex Cruz in einem parlamentarischen Ausschuss. British Airways bietet derzeit nur rund 25 bis 30 Prozent der normalen Kapazität und verbrennt rund 20 Millionen Pfund täglich, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Runds 13.000 Mitarbeiter will die Airline entlassen.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Wirtschaft Briefing airliners+