airliners.de Logo

Condor-Chef Ralf Teckentrup hat offenbar schon Gespräche mit Air-Berlin-Managern geführt. Foto: © BTW, Svea Pietschmann

Condor strebt offenbar eine Komplettübernahme der insolventen Konkurrentin Air Berlin an. Dies geht aus mehreren Medienberichten hervor, die sich auf Unternehmensinsider berufen. So gab es wohl schon erste Gespräche zwischen Managern der Pleite-Airline und Condor-Chef Ralf Teckentrup sowie dem Airline-Verantwortlichen des Thomas-Cook-Konzerns, Christoph Debus.

Condor schaut sich aktuell die Daten der Air Berlin sehr genau an. "Das Interesse von Thomas Cook wird bei Air Berlin sehr ernst genommen", sagte ein Insider. Bislang bekannt war, dass Condor eine zweistellige Anzahl von Air-Berlin-Flugzeugen (sowohl Mittel- als auch Langstreckenjets) übernehmen möchte.

Unklar sei aber, wie der hoch verschuldete Thomas-Cook-Konzern den Zukauf und die anschließende Sanierung finanzieren wolle, so die "Süddeutsche Zeitung". Auch bei Condor laufe nach Verlusten im vergangenen Jahr ein Sparprogramm mit Jobabbau.

Niki-Flugzeuge würden gut zu Condor passen

Gerade die 17 A321-Flugzeuge der Touristiktochter Niki würden die Flotte der Condor auf innereuropäischen Strecken gut ergänzen. Auf der Langstrecke operiert Thomas Cook hierzulande mit Boeing-Flugzeugen. Diese werden aufgrund ihres Alters in den kommenden Jahren aber ausrangiert. Die Langstrecken-Maschinen des Typs Airbus A330 werden konzernintern von anderen Airlines betrieben, sodass diese Maschinen der Air Berlin durchaus in die Condor-Flotte passen würden.

Condor teilte auf Anfrage mit, dass man zusammen mit dem Mutterkonzern für eine "aktive Beteiligung an der Zukunft von Air Berlin" bereitstehe. Aktuelle Verhandlungen und mögliche Entwicklungen könne man aber nicht kommentieren.

Entscheidung fällt wohl später

Indes berichtet die "Süddeutsche Zeitung", dass eine mögliche Entscheidung über den Verkauf der Air Berlin wohl sechs Tage später als bislang spekuliert fallen wird. Demnach trifft sich der Gläubigerausschuss des insolventen Carriers erst am 21. September erneut - bislang war der 15. September terminiert. Als aussichtsreichster Kandidat im Poker um Air Berlin gilt die Lufthansa Group, die in der vergangenen Woche in einem bislang nicht öffentlich verbreiteten "Termsheet" ihre Absichten dem Gläubigerausschuss gegenüber unterbreitete. Neben Lufthansa sind noch andere Airlines und Einzelunternehmer an Air Berlin interessiert.

© airliners.de, David Haße Lesen Sie auch: Wer für Air Berlin bietet Überblick

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen TRAINICO GmbH - Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen – TRAINICO Social Competencies Durch unser breit gefächertes Bildungsangebot von Sozialkompetenz-, Sprach- und... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil