airliners.de Logo

CO2-Kompensation von Easyjet kostet nur 30 Cent pro Flug und Passagier

Easyjet will bald sämtliche CO2-Emissionen aller Flüge automatisch kompensieren. Wie die "Welt" berechnet, liegen die Kosten dafür umgerechnet nur bei etwa 30 Cent pro Passagier und Flug. Easyjet begründe die niedrigen Kosten mit Großhandelspreisen für die Kompensationsmaßnahmen.

Eine A320 Neo von Easyjet. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Das Wiedererstarken der Magnetschwebebahn

Luftfahrtkonkurrenz der Zukunft (1/2) Kurz- und Mittelstreckenflüge sollen durch Bahnen ersetzt werden. Doch dafür braucht es am Boden erst einmal die notwendige Technik. Vor allem die Magnetbahn kommt dank China, aber auch Deutschland, wieder ins Gespräch. Im ersten Teil unserer Serie um Luftfahrt-Konkurrenzkonzepte am Boden geht es um das Potenzial als Kurzstreckenersatz.

Die Woche der (fehlenden) Infrastruktur

🇪🇺 DWDWDW (25) Das war die Woche die war: Es gibt nicht genügend Ressourcen für die SAF-Ziele der Branche, stellt unser Kolumnist Andrew Charlton fest. Was soll's: Für einen echten Wandel fehlt die Infrastruktur weltweit ohnehin noch an ganz anderen Stellen. Ein Reality-Check.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Umwelt CO2