airliners.de Logo
Christoph Müller, derzeit noch CEO bei Aer Lingus © Aer Lingus

Christoph Müller soll neuer CEO bei Malaysia Airlines werden. Das hat der malaysische Staatsfond Khazanah Nasional jetzt bekannt gegeben. Der Deutsche ist derzeit noch Chef bei Aer Lingus. Seit 2009 arbeitet Müller bei der irischen Airline, sein Vertrag läuft noch bis Mai 2015.

Laut Khazanah soll Müller am besten bereits zum 1. März 2015 seinen neuen Job beginnen. Es gebe bereits Verhandlungen, heißt es in einer Mitteilung. Demnach wird Müller aufgrund seiner Erfahrung geholt.

Nach Katastrophen: Passagiere meiden Malaysia

Nach den zwei Katastrophen der Flüge MH370 und MH17 fliegt Malaysia Airlines hohe Verluste ein. Allein im dritten Quartal verlor die Fluggesellschaft rund 137 Millionen Euro. Die Sitzauslastung schrumpte um 11,5 Prozentpunkte auf 73 Prozent.

Die Fluggesellschaft versucht, die Verluste zu stoppen. Darum wird sie im Rahmen der "MAS"-Strategie komplett umgebaut. Jeder dritte Arbeitsplatz soll gestrichen werden, insgesamt sind es 6.000. Außerdem soll das Streckennetz ausgedünnt werden.

© EPA/, LUONG THAI LINH Lesen Sie auch: Malaysia Airlines kommt komplett unter staatliche Kontrolle

Eine Namensänderung ist nicht geplant, dafür wandert die Airline unter staatliche Kontrolle. Der Staatsfond Khazanah übernimmt alle Anteile. Ziel ist es, Malaysia wieder profitabel zu machen. Eine Aufgabe, der sich nun Christoph Müller als neuer Chef der Airline widmen soll.

Jobs bei Lufthansa, Airbus und TUI

Müller hat in Harvard studiert und begann seine berufliche Laufbahn 1989 als Analyst bei der Lufthansa. Er war Finanzdirektor bei Airbus und Direktor Finanz-Controlling bei Daimler Benz Aerospace. 1994 kehrte er zur Lufthansa zurück, wurde Vice President Controlling.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Security an der Poststelle
Security an der Poststelle STI Security Training International GmbH - Security an der Poststelle Schulung für Mitarbeiter, die an Poststellen eingesetzt werden Die Online-Schulung ermöglicht Ihnen die effektive Schul... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen

Anschließend sammelte Müller Erfahrung bei Philippine Airlines, danach wurde er Vorstandsvorsitzender bei Sabena und gleichzeitig in Personalunion Vorstandsmitglied bei Swissair. Nach einer Zwischenstation als Vizepräsident bei der DHL in Brüssel wurde er 2006 Geschäftsführer bei Hapag-Lloyd und Teil der Geschäftsführung bei der Hapag-Tochter TUI. 2009 wechselte er zu Aer Lingus.