airliners.de Logo
Luftfrachtverladung in einer MD-11F der Lufthansa Cargo © Fraport

Der frühere Chef von Lufthansa Cargo, Karl Ulrich Garnadt, verkündete es bei seinem Amtsantritt bei der Lufthansa-Frachttochter 2010 bereits als wichtiges Ziel: Koordinierte Gemeinschaftsdienste beim Frachttransport zwischen der Lufthansa Cargo und Fluglinien, deren Kerngeschäft die Passagierbeförderung ist.

Vier Jahre später sind die Grundlagen gelegt, wobei die Früchte Garnadts Schaffens dessen Nachfolger Peter Gerber ernten kann: Ab 1. Dezember werden die japanische ANA Cargo und LH Cargo ihre Kapazitäten auf Routen von Japan nach Europa im Rahmen eines Joint-Ventures koordiniert vermarkten. Die Antitrust-Immunität dafür haben sie von ihren jeweiligen Regulierern Anfang September erhalten. Der zweite Schritt, Gemeinschaftstransporte auf Flügen von Europa nach Japan, also in West-Ost-Richtung, soll im kommenden Frühjahr erfolgen.

Das aber dürfte erst der Anfang sein. Denn jetzt haben ANA Cargo und United Airlines Cargo bei ihren staatlichen Regulierern beantragt, sämtliche Frachtaktivitäten auf Pazifikrouten zwischen Japan und den USA als Gemeinschaftsdienst zu betreiben. Dies beinhaltet einheitliche Kapazitätsangebote, identische Raten und koordinierte Vertriebsaktivitäten. Wird auch dieser Antrag behördlicherseits genehmigt, wäre ein weiterer Baustein für eine global agierende "Cargo Star Allianz" gelegt. Dem dürfte in naher Zukunft der Antrag von LH Cargo und UA Cargo für die Genehmigung eines Routen-JV auf Routen beider Kapazitätsanbieter über den Nordatlantik folgen.

Drei zentrale Luftfrachtmärkte miteinander vernetzt

Spielen die jeweiligen Behörden mit, wären durch die Star-Mitglieder ANA, LH, und UA mit Japan, Europa und den USA drei zentrale Luftfrachtmärkte miteinander vernetzt. Durch die gemeinsame Vermarktung ihrer Transportkapazität ergeben sich erhebliche Synergien, deutliche Kostenvorteile, ein Sprung beim Beförderungsangebot und – besonders wichtig – eine enorme Ausweitung des Vertriebsnetzes. Alles in allem führt dies, so die Pläne eins zu eins umgesetzt werden, zu Konkurrenzvorteilen gegenüber Mitbewerbern auf den jeweiligen Verkehrsgebieten.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Flugplanung mit der Flight Consulting Group
Flugplanung mit der Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Routenerstellung und -optimierung mit PPS, ARINCDirect oder JetPlanner, Erstellung von OFP-Paketen, ATC FPL-Filing, CFMU Slot Management, Flight Watch... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Aviation Legislation Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Aviation Legislation Training is an interactive state-of-the-art multimedia based training in accordance with EASA standards. Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Die Lärmschutzhalle Die Location: Unsere ehemalige Lärmschutzhalle diente der Wartung von Tornados und verleiht Ihrem Event somit einen ganz besonde... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen

© dpa, Lesen Sie auch: Lufthansa Cargo plant Fracht-Allianzen mit weiteren Airlines

Wie aus zuverlässigen Quellen zu hören ist, dürfte sich in absehbarer Zeit auch die Frachtdivision von Star-Mitglied Air China zu dem sich in Umrissen abzeichnenden Frachttrio bestehend aus LH Cargo, ANA und UA Cargo hinzugesellen. Ein Cargo-Quartett wäre geschaffen, das seine Strahlkraft auf weitere Mitglieder der Star Allianz ausüben würde, etwa Fluglinien aus Lateinamerika oder Afrika. Karl Ulrich Garnadts vor vier Jahren verkündete Vision wäre damit erfüllt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil