airliners.de Logo
Fluggasttreppe und Tower am Flughafen Memmingen © Allgäu Airport Memmingen

Der Regionalflughafen Memmingen darf wie geplant ausgebaut werden. Wie der Flughafen jetzt mitteilte, hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) von Mitte Juli 2015 zurückgewiesen. Zwei Bürger hatten eine sogenannte Nichtzulassungsbeschwerde eingereicht.

Damit ist der Planfeststellungsbeschluss jetzt in Deutschland entgültig rechtmäßig. Der private Regionalflughafen will unter anderem die Start- und Landebahn verbreitern sowie die Anflugsysteme modernisieren. Der Freistaat Bayern will den Ausbau der Piste mit 12,2 Millionen Euro subventionieren - das muss jedoch von der EU genehmigt werden.

Flughafen hofft auch schnelles "Go" aus Brüssel

"Wir hoffen, dass dieses Urteil nun auch das Votum in Brüssel beschleunigt", sagte Airportchef Ralf Schmid. Die EU-Wettbewerbskommission muss noch entscheiden, ob Bayern das Vorhaben fördern darf. Die Genehmigung lässt länger auf sich warten als gedacht. Ursprünglich hatte der Allgäu Airport bis Ende 2016 die Zustimmung aus Brüssel erwartet.

Der Bayerische VGH hatte den Bedarf für die vorgesehene Verbreiterung der Start- und Landebahn von 30 auf 45 Metern samt ILS-Ausbau in seinem Urteil von 2015 als gegeben betrachtet. Auch die Ausweitung der Betriebszeit um eine Stunde bis 23 Uhr ist dem Gericht zufolge nicht zu beanstanden. In der besonders geschützten Nachtkernzeit ab null Uhr werde weiterhin kein Flugbetrieb zugelassen, hieß es damals.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
EASA Part-21G
EASA Part-21G Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erfahren nach einer Einführung in die Systematik des europäischen Luftrechts die detaillierten Anforderungen an genehmigte Herste... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen

© dpa, Karl-Josef Hildenbrand Lesen Sie auch: Ryanair kündigt Basis am Airport Memmingen an Der Allgäu Airport ist aus dem Fliegerhorst Memmingerberg entstanden. Die Bundeswehr gab das Gelände 2004 ab, nachdem das Jagdbombergeschwader 34 Allgäu aufgelöst worden war. Sieben Unternehmen aus der Region gründeten den Airport, der geografisch zwischen den Flughäfen Stuttgart, München und Friedrichshafen liegt. Inzwischen haben sich zahlreiche Gesellschafter angeschlossen. Im vergangenen Jahr zählte der Flughafen insgesamt rund 997.000 Passagiere - ein Rekord. Ryanair ist zusammen mit der ungarischen Wizz Air der größte Kunde am Platz.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil