airliners.de Logo

Brussels Airlines informiert Mitarbeiter über Arbeitsplatzabbau

Die Lufthansa-Tochter Brussels Airlines will am heutigen Donnerstag ihre Mitarbeiter über den bevorstehen Arbeitsplatzabbau informieren. Dieser soll auf freiwilliger Basis im Rahmen eines dreijährigen "Downsizing-Prozesses" stattfinden.

Eine Flugbegleiterin der Brussels Airlines. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Brussels Airlines wird am heutigen Donnerstag ihre Mitarbeiter über den bevorstehenden Arbeitsplatzabbau informieren. Das erklärte eine Sprecherin gegenüber airliners.de. Allerdings verwies sie darauf, dass es keinen Sozialplan geben werde, sondern dass Entlassungen auf freiwilliger Basis vorgenommen würden. Dazu unterstütze die Airline Mitarbeiter finanziell und mit verschiedenen Karriere-Coachings. Zahlen nannte die Sprecherin nicht.

Die Lufthansa-Tochter werde in den kommenden drei Jahren einen "Downsizing-Prozess" durchlaufen, der alle Konzernbereiche umfasse. Das sei das Ergebnis einer viermonatigen Analyse zur Wiederherstellung der Rentabilität, erklärte die Brussels-Sprecherin. Die Airline sei in den vergangenen Jahren stark gewachsen, jedoch ohne, dass die Profitabilität im gleichen Maße mit gewachsen sei. Brussels strebt eine Ebit-Marge von acht Prozent an.

Brussels fliegt weiter interkontinental und innereuropäisch

Die Sparmaßnahmen werden auch Einfluss auf das Streckennetz und die Flotte haben, konkret wurde die Sprecherin hier aber nicht. "Jedoch wird Brussels Airlines auch künftig weiter innereuropäisch als auch interkontinental unterwegs sein".

Künftig könne Brussels auch mehr Leisure-Destinationen bedienen, da man in den vergangenen zwei Jahren gut mit dem insolventen Reiseanbieter Thomas Cook Belgium zusammengearbeitet habe und das Geschäft weiter ausbauen wolle.

Nachdem im Juni die Integration von Brussels Airlines in Eurowings abgeblasen wurde, hatte die belgische Fluggesellschaft mit einer Analyse des Netzes und der Flotte begonnen, um zu prüfen, wo Reduzierungen vorgenommen werden könnten. Diese Analysephase sei nun abgeschlossen, jetzt gehe es darum, die Maßnahmen umzusetzen.

© AirTeamImages.com, Serge Bailleul Lesen Sie auch: Brussels Airlines nennt konkrete und ambitionierte Einsparziele

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Wirtschaft Brussels Airlines Kennzahlen Personal