airliners.de Logo

British Airways, Japan Airlines und Finnair kooperieren zwischen Europa und Japan

Finnair ist seit April Teil des Oneworld-Joint-Ventures auf Routen zwischen Europa und Japan. Im Rahmen der Zusammenarbeit können British Airways, Japan Airlines und Finnar ihre Flugpläne aufeinander abstimmen und eine einheitliche Tarifstruktur bieten.

Airbus A330 der Finnair © Finnair

Im vergangenen Oktober hatte die japanische Regulierungsbehörde die Pläne der Fluggesellschaften zur Einbindung von Finnair in die im Jahre 2012 von British Airways und Japan Airlines gegründete Allianz genehmigt.

Kunden können ab sofort Teilstrecken von allen drei Carriern beliebig miteinander kombinieren. Aktuell fliegt Finnair von Helsinki nach Tokio, Osaka und Nagoya. Japan Airlines bietet Verbindungen von Tokio nach Helsinki, Frankfurt, Paris und London. British Airways bedient von London Heathrow Tokio-Narita und -Haneda.

Die Oneworld-Airlines folgen mit ihrem Joint-Venture dem Vorbild der Star-Alliance-Airlines ANA und Lufthansa, die bereits seit 2011 eine ähnliches Marketing-Kooperation haben. Die Lufthansa-Töchter Austrian und Swiss wurden im vergangenen Jahr in das Abkommen eingebunden.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

"Das Revenue-Management muss grundsätzlich überdacht werden"

Corona & Pricing (4/5) Die Corona-Krise wird die Nachfrage für Flugtickets nachhaltig beeinflussen. Yield-Management-Systeme prognostizieren aber vielfach auf alten Daten. Warum Billigflieger viel agiler auf die neue Situation reagieren können, erläutert Revenue-Management-Experte Prof. Dr. Andreas Thams im Interview, das schon im Juni viele interessiert hat,

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Marketing Europa Finnair JAL British Airways oneworld