airliners.de Logo
Die Born-Ansage (151) Gastautor werden

Nach Corona droht uns Musk

Nach der Autoindustrie und der Raumfahrt nimmt sich Elon Musk nur die Luftfahrt vor. Unser Kolumnist Karls Born warnt die Branche: Der Typ darf von den traditionellen Flugzeugbauern nicht arrogant weggelächelt werden.

Karl Born über Elon Musk. © airliners.de/Axel Springer

In seiner Reihe "Die Born-Ansage" veröffentlicht der ehemalige Condor-Vertriebschef, Tui-Vorstand und Touristik-Honorarprofessor Karl Born auf airliners.de Kolumnen zum aktuellen Geschehen in der Luftverkehrswirtschaft.

Es war fast zwingend, dass der supererfolgreiche und superpräsente Elon Musk einen Preis in Deutschland bekommt. Da war ein "Axel-Springer-Award" direkt überfällig. In einer kleinen, feinen, mit Spitzenmanagern besetzten Fragerunde vor der Verleihung kam natürlich die sich fast anbietende Frage zur Sprache: Wann fliegen wir klimaneutral?

Von: Karl Born Jetzt Gastautor werden

Lesen Sie jetzt

Kein "Bayern-Dusel" am BER

Die Born-Ansage (156) Dass es beim Thema Nachtflug keine Verlängerung gibt, musste der FC Bayern am vergangenen Freitag am BER lernen: Kein Abflug nach Katar drei Minuten nach Mitternacht. Unser Kolumnist Karl Born wundert sich über das entrückte Selbstverständnis bestimmter Passagiere.

Lesen Sie mehr über

Gastbeitrag Die Born-Ansage airliners+