Bombe entschärft - Hamburger Flughafen wieder im Normalbetrieb

Nach der Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat sich der Flugverkehr am Hamburger Flughafen weitgehend normalisiert. "Es ist schon wieder alles relativ normal", sagte eine Flughafensprecherin am Morgen in Hamburg. Mittwoch Abend war der Luftraum über Hamburg für drei Stunden gesperrt worden. Die Fluggesellschaften hatten deshalb 46 Flüge gestrichen - 19 Ankünfte und 27 Abflüge.

Von: dk

Lesen Sie jetzt
Themen
Zwischenfälle Hamburg Flughäfen Verkehr