airliners.de Logo
David L. Calhoun ist neuer Boeing-Chef. © Blackstone

Der Konzern macht die vereinbarte Zahlung von sieben Millionen US-Dollar davon abhängig, ob der Manager bis Ende 2023 auch die anderen großen Baustellen des Konzerns in den Griff bekommt. Auf der Liste: der modernisierte Großraumjet 777X, das Tankflugzeug KC-46 und das Raumschiff "Starliner".

So muss Calhoun die behördliche Zulassung der 777X erreichen und den Jet erfolgreich bei Fluggesellschaften in den Liniendienst bringen, wie aus einer Boeing-Mitteilung aus der Nacht hervorgeht. Airlines aus aller Welt haben den Flieger bestellt, darunter die Lufthansa.

Die 777X soll dank neuer Triebwerke und einer verbesserten Aerodynamik deutlich weniger Kerosin verbrauchen als die Vorgängerin Boeing 777. Technische Probleme hatten den Hersteller gezwungen, den Zeitplan für Erstflug und Auslieferung des Modells zu verschieben. Anfang Februar hob die Maschine erstmals ab.

Auch das Raumschiff "Starliner" ist bereits geflogen - doch der unbemannte Testflug Ende 2019 musste nach einem missglückten Start abgebrochen werden. Wie beim Mittelstreckenjet 737 Max lag das Problem an der Software. Wenn Calhoun seinen Bonus erhalten will, muss er das Raumschiff zu seinem ersten bemannten Flug führen.

Zudem muss Calhoun die anhaltenden Probleme bei der Produktion des militärischen Tankflugzeugs KC-46 abstellen. Neben Verzögerungen und milliardenschweren Mehrkosten gab es Ärger wegen technischer Mängel und wegen Fremdkörpern in den Maschinen, die offenbar Arbeiter bei der Produktion zurückgelassen hatten. Das Fremdkörper-Problem hatte Boeing auch beim Langstreckenjet 787 "Dreamliner" und zuletzt bei der 737 Max.

Krise ungekannten Ausmaßes

Mit dem modernisierten Mittelstreckenjet hat sich Boeing in eine Krise ungekannten Ausmaßes manövriert, die inzwischen seit fast einem Jahr anhält. Nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten darf der bis dahin meistgefragte Boeing-Typ seit Mitte März 2019 weltweit nicht mehr abheben. Inzwischen hat der Hersteller auch die Produktion gestoppt. Die Wiederzulassung verzögert sich. Das Management erwartet inzwischen, dass die "Max" erst ab Mitte 2020 wieder abheben darf.

© dpa, Elaine Thompson/AP Lesen Sie auch: Boeing halbiert Gewinn, drosselt 787-Produktion und verschiebt 777X

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Die Kosten für das 737-Max-Desaster hat der Konzern zuletzt auf 18 Milliarden Dollar beziffert. Der bisherige Chef Dennis Muilenburg, der für sein Krisenmanagement heftig kritisiert wurde, musste Ende 2019 gehen. Calhoun wird daran gemessen, dass er den Flugzeugtyp absehbar und sicher wieder in die Luft bekommt.

Boeing-Chef bekommt knapp elf Millionen Dollar Gehalt

Sollte er die Ziele verfehlen, muss er auf den Bonus verzichten. Allerdings würde der Manager auch dann noch gut bezahlt: Ihm stehen eine jährliche Vergütung von 10,9 Millionen Dollar und zusätzlich Aktien im Wert von 10 Millionen Dollar zu, die er nach drei Jahren erhält.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Composite Awareness Web Based Training Lufthansa Technical Training GmbH - This web-based training course (WBT) provides basic information about composite material technologies, their respective properties and specific mainte... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Tourismusfachwirt
Tourismusfachwirt Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die Fortbildung Tourismusfachwirt (IHK) wird nun auch als Unterricht mittels Video-Konferenz angeboten und steht im Deutschen Qualifizierungsrahmen DQ... Mehr Informationen