Boeing 777-200LR stellt Langstreckenrekord auf

Mit der gestrigen Landung eines Boeing 777-200LR Wordliner am Flughafen London Heathrow hat Boeing einen neuen Weltrekord für die längste Distanz aufgestellt, die ein Verkehrsflugzeug je nonstop geflogen ist. Nach dem Abflug der 777-200LR (Longer Range) am 9. November in Hongkong aus Richtung Osten legte sie 21.601 km in 22 Stunden und 42 Minuten zurück. Die 777-200LR ist damit weiter geflogen als jemals ein anderes Passagierflugzeug und hat eine Strecke zurückgelegt, die mehr als einer halben Erdumrundung entspricht.

„Dieser Langstreckenrekord ist beispielhaft für den Pioniergeist, der Boeing zu einem führenden Luftfahrtunternehmen gemacht hat“, sagte Lars Andersen, Vice President und 777 Program Manager bei Boeing Commercial Airplanes. „Die 777 ist führend in ihrem Segment, seit sie auf den Markt kam. Der 777-200LR Worldliner setzt diese Marktführerschaft fort, indem er Fluggesellschaften unübertroffene Möglichkeiten bietet, Passagieren Direktverbindungen zu ihren Zielorten anzubieten.“

Die 777-200LR startete um 22:30 Uhr Ortszeit ab Hong Kong International Airport und landete am 10. November um etwa 13:30 Uhr Ortszeit am Flughafen London Heathrow. Das Flugzeug nahm eine östliche Route nach London und überflog dabei den Nordpazifik, Nordamerika und dann über den mittleren und nördlichen Atlantik.

„Die Leistung der 777-200LR auf diesem Rekordflug war außergewöhnlich“, sagte Suzanna Darcy-Hennemann, die leitende Projektpilotin auf dem Rekordflug der 777- 200LR. „Der Flug wurde durch die Unterstützung eines großartigen Teams erst möglich.

Ich bin stolz darauf, zu diesem Team zu gehören.“ Auf ihrem Flug von Hongkong nach London flog die 777-200LR weiter als jedes andere Flugzeug jemals zuvor und überbot dabei zwei beachtliche frühere Streckenrekorde. In ihrer Größe und Klasse übertraf die 777-200LR den Streckenrekord, der 1989 von einer Boeing 747-400 aufgestellt wurde, die 17.039 km nonstop von London nach Sydney flog. Außerdem überbot die 777-200LR den Geschwindigkeits- und Streckenrekord, den eine 777-200ER (Extended Range) 1997 mit ihrem Flug von 20.044 km von Seattle nach Kuala Lumpur aufgestellt hatte. Obwohl die 777-200LR weiter flog, wird dieser Rekord bestehen bleiben, weil die 777-200ER für ihren Rekordversuch in eine niedrigere Gewichtskategorie eingestuft wurde. Die 777-200LR ist das Verkehrsflugzeug mit der größten Reichweite der Welt und kann praktisch alle Städte weltweit miteinander verbinden. Sie ist das fünfte 777-Modell. Die 777-200LR kann 301 Passagiere samt Gepäck bis zu 17.445 km weit befördern.

Die erste 777-200LR wird Anfang 2006 an Pakistan International Airlines geliefert. Bis heute haben 43 Fluggesellschaften auf der ganzen Welt über 700 Boeing 777 bestellt.

Von: Boeing

Lesen Sie jetzt
Themen
Industrie