Erstkunde Cargolux Boeing 747-8F zugelassen

Boeing hat die FAA- und EASA-Zulassung für seine neue 747-8F erhalten. Damit ist der Weg frei für die Erstauslieferung des Frachters an Cargolux.

Boeing 747-8F im Flug © Boeing

Der US-Flugzeughersteller Boeing darf mit der Auslieferung seines neuen Frachters vom Typ 747-8 beginnen. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, haben die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA und die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) die notwendige Zulassung erteilt.

Anfang August hatte Boeing das Flugtestprogramm der 747-8F abgeschlossen. Cargolux Airlines wird das Flugzeug als erster Kunde Anfang September im Empfang nehmen. Insgesamt sollen zwölf Maschinen dieses Typs noch 2011 ausgeliefert werden.  

Der Boeing-747-8-Frachter und die 747-8 Intercontinental sind die neuesten Mitglieder der 747-Familie und wurden im Vergleich zum Vorgängermodell 747-400 um 5,6 Meter verlängert. Die 747-8 wird mit vier GEnx-2B-Triebwerken von GE Aviation ausgerüstet. Es wurde für die 747-8 entwickelt und leistet 295,8 kN (66.500 Pound) Schubkraft. Das 747-8-Programm wurde im November 2005 gestartet. Der Erstflug der 747-8 fand am 8. Februar 2010 statt.

Von: dapd, airliners.de

Lesen Sie jetzt
Themen
Boeing 747 EASA Boeing FAA F&E Technik Industrie Boeing 747-8