airliners.de Logo

Die Bodenverkehrsdienste in Deutschland wollen offenbar einen Branchentarifvertrag mit den Gewerkschaften aushandeln. Wie airliners.de von beteiligten Unternehmen erfuhr, wurde dafür im April ein Verband gegründet, der sich derzeit im Aufbau befindet. Erste Gespräche mit den Gewerkschaften würden bereits geführt, heißt es.

An dem "Arbeitgeberverband der Bodenabfertigungsdienstleister im Luftverkehr" (ABL) sind unter anderem die Unternehmen AHS und Wisag beteiligt. "Unser Haus war und ist seit jeher Befürworter von Branchentarifverträgen", sagte eine Wisag-Sprecherin auf Anfrage von airliners.de. Die Wisag ist in Berlin und seit Jahresbeginn auch am Frankfurter Flughafen tätig.

Verdi fordert seit 2015 Branchentarifvertrag

Die Arbeitgeber reagieren mit der Verbandsgründung auf eine Forderung der Gewerkschaft Verdi: Sie kämpft bereits seit 2015 für einen bundesweiten Branchentarifvertrag bei den Bodenverkehrsdiensten. Nach Verdi-Angaben sind rund 18.000 Menschen dort beschäftigt.

Angesichts der aktuellen Probleme im Flugbetrieb und bei der Abfertigung bekräftigte Verdi-Bundesvorstand Christine Behle die Forderung am Montag noch einmal. "Um die Branche zu stabilisieren, brauchen wir einen bundesweit einheitlichen Branchentarifvertrag, mit dem zugleich eine hohe Qualität der Dienstleistungen, existenzsichernde Gehälter, gemeinsame Qualifikationsstandards und gesundheitserhaltende Arbeitsbedingungen sichergestellt werden."

Personalmangel und schlechte Bezahlung kritisiert

Flugausfälle, Verspätungen und Gepäckverluste an den Flughäfen seien "hausgemacht", weil bei den Diensten Personalmangel und schlechte Bezahlung herrsche. Verdi macht dafür den Einstieg privater Unternehmen verantwortlich, den die Europäische Union forciert habe. Preisdruck durch die Fluggesellschaften und ein "erbarmungsloser Absenkungswettbewerb um die niedrigsten Lohnkosten und den knappsten Personaleinsatz" seien die Folge.

Laut Verdi erhalten Beschäftigte bei privaten oder ausgegliederten Bodenverkehrsdiensten bis zu 30 Prozent weniger Einkommen als ihre Kollegen in den Flughafengesellschaften. Im Durchschnitt werde mit einer Personalunterdeckung von 15 bis 20 Prozent gearbeitet.

Auch Flughäfen gegen Preisdruck durch Airlines

Die Dienstleister sowie die Verbände ADV und BDF wollten diese Zahlen auf Anfrage von airliners.de nicht kommentieren. ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel sieht aber den verschärften Wettbewerb ebenfalls kritisch und fordert "faire Beschäftigungsbedingungen" in den Bodenverkehrsdiensten ein. "Deshalb lehnen die Flughafenbetreiber eine weitere Marktöffnung auf dem Vorfeld ab. Der Preisdruck der Airlines darf nicht zu einer Absenkung des Lohnniveaus führen", so Beisel.

Die Fluggesellschaften hatten dagegen immer wieder betont, die Marktöffnung bei den Bodenverkehrsdiensten gehe noch nicht weit genug. Denn bisher darf an jedem Flughafen nur jeweils ein Konkurrent seine Dienste anbieten. Zur Forderung nach einem Branchentarifvertrag will der Airline-Verband BDF aktuell keine Stellung nehmen.

Bisher hat Verdi an mehreren Standorten Tarifverträge mit Bodenverkehrsdiensten AHS, Avia Partner und Losch abgeschlossen, so in Frankfurt, Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart, Hamburg und Hannover. Für Berlin und Brandenburg gibt es seit 2017 einen Flächentarifvertrag.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Ausbildung zum internen Airline Auditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bereiten Sie auf die Durchführung eines IOSA Audits vor und machen Sie mit dem IOSA Programm vertraut. Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
International Reduced Vertical Separation Minima (RVSM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The training highlights the special requirements for different RVSM airspace around the world. Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil