airliners.de Logo

Blue1 startet München-Flüge ab Helsinki

Bei der SAS-Tochter Blue1 steht seit Montag eine neue Verbindung im Flugplan: Die Airline verbindet nun die finnische Hauptstadt Helsinki täglich mit München. Auch Lufthansa und Finnair fliegen zwischen den beiden Destinationen.

Eröffnung der neuen Blue1-Route Helsinki-München am 13.9.2010 © Flughafen München GmbH
Boeing 717-200 der Blue1 in München © Flughafen München

Mit dem traditionellen Ribbon-Cutting hat der Flughafen München am Montag eine weitere neue Airline im Terminal 2 des Airports begrüßt. Blue1 – Tochter der skandinavischen SAS – fliegt nun täglich von und nach Helsinki. Damit besteht für die Passagiere aus München neben den Verbindungen der Finnair und der Lufthansa eine weitere Möglichkeit nonstop in die Hauptstadt Finnlands zu gelangen, teilte der Flughafen mit. Die Abflugzeiten in München sind auf Anschlussflüge von Helsinki in die finnischen Städte Oulu, Vaasa und Kuopio abgestimmt.

Blue1 setzt auf der Strecke eine Boeing 717-200 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration mit insgesamt 120 Sitzplätzen ein. Die zweistrahlige Maschine wurde erst kürzlich von SAS übernommen und zeigt die neue Bemalung der Blue1, die an die Seenlandschaft Finnlands erinnern soll.

Blue1 will bis zum Frühjahr 2011 acht weitere Boeing 717 in ihre Flotte integrieren und ihr europäisches Streckennetz deutlich ausbauen, um verstärkt Geschäftsreisende anzusprechen. Die sieben derzeit noch genutzten Avro RJ85 sollen dann aus der Flotte scheiden. Darüber hinaus gehören noch fünf MD-90 zum Flugzeugpark der Blue1. Sie kommen vor allem zu Feriendestinationen in Südeuropa zum Einsatz.

Von: airliners.de mit Flughafen München

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Boeing Netzwerkplanung München Boeing 717 Helsinki Blue1