airliners.de Logo
Passagiere am Flughafen Wien. © Flughafen Wien AG

Der Flughafen Wien hat im vergangenen Jahr seine Passagierzahlen steigern können, und zwar um rund drei Prozent. Insgesamt waren es rund 23,4 Millionen, teilte der österreichische Flughafen jetzt mit. Es sei das erste Mal, dass sie Marke von 23 Millionen übertroffen wurde.

Die Zahl der Flugbewegungen blieb in etwa auf dem Vorjahresniveau von 226.400 Starts und Landungen. Das Frachtaufkommen legte um rund vier Prozent auf 282.700 Tonnen zu.

"Geopolitische Krisensituationen wie in der Türkei und Russland sind auch am Standort Wien nicht spurlos vorübergegangen", wird Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, in einer Mitteilung zitiert. "Starke Passagierzuwächse, vor allem bei Low-Cost-Carriern wie Eurowings und Easyjet, haben aber zu einem Rekordjahr am Flughafen Wien geführt."

Im Dezember steht ein Plus von fast zehn Prozent

Auch der Dezember hatte noch seinen Teil zum Passagierwachstum beigetragen. In diesem Monat waren die Fluggastzahlen um knapp zehn Prozent auf 1,7 Millionen gestiegen. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um drei Prozent auf knapp 17.000 Starts und Landungen. Das Cargo-Aufkommen sank dagegen auf rund 21.800 Tonnen. Das sind zwei Prozent weniger als im Dezember 2015.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Soldaten auf Zeit: Fortbildung Instandhaltungsmechaniker/-in Luftfahrzeugtechnik CAT A1 TRAINICO GmbH - Instandhaltungsmechaniker Luftfahrzeugtechnik sorgen für die Funktionstüchtigkeit von Fluggeräten und montieren bzw. reparieren Baugruppen. Diese Arbe... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Borescope Inspection Fundamentals
Borescope Inspection Fundamentals Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be able to use borescope equipment with the appropriate technique for the inspection of the engine gas path and identify damages. Mehr Informationen
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger mit robustem Flugzeugkarabiner statt Schlüsselring, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht f... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Supplier Security - Bekannter & Reglementierter Lieferant
Supplier Security - Bekannter & Reglementierter Lieferant STI Security Training International GmbH - Supplier Security - Bekannter & Reglementierter Lieferant (11.2.3.10) Schulung für Personen, die bei Post oder Material von Luftfahrtunternehmen, Bor... Mehr Informationen

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Wien im Zeitraum Dezember 2015 bis Dezember 2016.

In diesem Jahr rechnet der Flughafen Wien mit einem Wachstum der Fluggastzahlen von maximal zwei Prozent, "insbesondere durch Wachstumsimpulse von Eurowings, Austrian Airlines und Easyjet", so Jäger.

Airport wird Finanzziele wohl erreichen

Der Airport kündigte außerdem eine "deutliche Erhöhung der Dividende" für die Aktionäre an, ohne dabei konkret zu werden. Der Flughafen habe sich im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt, man werde die gesteckten Finanzziele erreichen.

Zuletzt hatte der Airport Wien mit einer Umsatzsteigerung auf 740 Millionen Euro und einem Gewinn von 115 Millionen Euro gerechnet. Zudem sollte die Nettoverschuldung auf unter 400 Millionen Euro sinken - ein Ziel, dass bereits im November erreicht wurde.

In diesem Jahr stehen bei Österreichs größtem Airport einige Investitionen an. So soll mit dem Bau des "Office Park 4" begonnen werden. Die Kosten betragen mehr als 50 Millionen Euro. Außerdem soll in diesem Jahr das Air Cargo Center für rund 16 Millionen Euro ausgebaut werden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil