airliners.de Logo

Bessere Flugverbindungen ins Baltikum in Sicht

Air Lituanica und Estonian Air wollen ab Frühjahr beziehungsweise Sommer ihre Deutschlandverbindungen ausbauen. Nicht nur die deutsche Hauptstadt wird so besser ans Baltikum angebunden.

Embraer 170 der Estonian Air © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot
Flugzeuge der Air Lituanica © Air Lituanica

Reisende aus Deutschland kommen im Frühjahr und Sommer besser ins Baltikum. Air Lituanica baut im Frühjahr seine Verbindungen zwischen Deutschland und Litauen aus. Die im Juli 2013 gegründete litauische Airline fliegt vom 5. März an fünfmal statt bisher viermal pro Woche von Berlin-Tegel in die litauische Hauptstadt Vilnius, teilt das Unternehmen mit. Die Fluggesellschaft hatte die Verbindung Vilnius - Berlin im August aufgenommen.

Vom 17. März an soll die Route außer samstags täglich bedient werden. Auch die Strecke zwischen München und Vilnius wird aufgestockt. Mit einem zusätzlichen Flug am Sonntag verbindet Air Lituanica die beiden Städte von 16. März an künftig viermal pro Woche. Ende September war diese zweite Deutschlandverbindung der Air Lituanica aufgenommen worden.

Estonian Air fliegt im Sommer wieder dreimal wöchentlich von Berlin-Tegel in die estnische Hauptstadt Tallinn. Die saisonale Verbindung wird am 16. Juni aufgenommen und jeweils montags, mittwochs und samstags angeboten, teilt die Fluggesellschaft mit.

Estonian Air hatte Ende 2012 wegen finanzieller Probleme sein Streckennetz ausgedünnt und mehrere Verbindungen gestrichen, darunter auch Flüge nach Deutschland. Im Winterflugplan steht derzeit nur ein jeweils am Samstagmorgen angebotener Flug von München nach Tallinn.

Von: dpa, airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Estonian Air Lituanica