Analyse Berlin ist größter Gewinner und Verlierer bei den Passagierzahlen 2019

Auch im vergangen Jahr begrüßten die deutschen Airports zusammen wieder mehr Fluggäste als im Vorjahr. Gleichzeitig haben 2019 erstmals mehr als die Hälfte der Flughäfen rückläufige Passagierzahlen ausgewiesen. Besonders groß ist der Kontrast in Berlin.

Scoot, die Low-Cost-Tochter von Singapore Airlines, fliegt seit dem 20. Juni 2018 zwischen Singapur und Berlin-Tegel © FBB / Günter Wicker
Flughafen Schönefeld © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Der Frankfurter Flughafen hat mit 70,5 Millionen Reisenden im Jahr 2019 erstmalig die 70-Millionen-Passagiermarke geknackt. Damit steht der Airport unangefochten an der Spitze der deutschen Flughäfen. Im europäischen Vergleich belegt Frankfurt damit, wie bereits im letzten Jahr, den vierten Platz im Ranking der größten Airports Europas, gemessen an der Passagierleistung.

Zusammen fertigten die fünf wichtigsten Drehkreuze - London-Heathrow, Paris-Charles-de-Gaulle, Amsterdam, Frankfurt und Istanbul - im vergangenen Jahr fast 352 Millionen Passagiere ab.

Passagierzahlen der Top-5-Airports in Europa
Flughafen Passagierzahl
LHR 80884310
CDG 76150007
AMS 71707144
FRA 70500000
IST* 52578008

Die Grafik zeigt die Passagierzahlen der fünf größten europäischen Flughäfen 2019. *Die Zahlen des Flughafens Istanbul zählen erst ab der Eröffnung am 6. April 2019.Quelle: Unternehmensangaben

An den 24 deutschen Flughäfen wurden im vergangenen Jahr 250,4 Millionen Passagiere gezählt. Das sind 3,8 Millionen Passagiere mehr als noch 2018. Zwar ist der Luftverkehrsstandort Deutschland damit um 1,6 Prozent gewachsen, allerdings langsamer als im Jahr zuvor. Damals lag das Wachstum noch bei vier Prozent.

Grundlage dieser Berechnung bilden die monatlich veröffentlichten ADV-Verkehrsstatistiken sowie die von den einzelnen Flughäfen veröffentlichten Verkehrszahlen für das abgelaufene Jahr.

Diese Entwicklung schlägt sich auch an den einzelnen Airports nieder. Verzeichneten 2018 noch 15 Airports auf Jahressicht ein Wachstum, waren es im vergangenen Jahr noch elf Flughäfen. Dementsprechend war das Passagieraufkommen an 13 deutschen Standorten rückläufig. 2018 waren es hingegen nur acht.

Berlin-Schönefeld mit rund 1,4 Millionen Passagieren weniger

Etwas überraschend musste der Berliner Flughafen Schönefeld den größten Passagierverlust in absoluten Zahlen hinnehmen. Der Airport fertigte rund 1,4 Millionen Passagiere weniger ab als noch 2018. (Minus 10,3 Prozent). Insgesamt nutzten über 11,4 Millionen Passagiere den Airport im Südosten der Hauptstadt.

Besonders hoch waren die Verluste zudem an den Flughäfen Hahn, Köln/Bonn, Weeze, Nürnberg, Bremen, Dresden und Rostock.

Der Flughafen Hahn verzeichnete ein Minus von fast 600.000 Passagieren (Minus 28,5 Prozent). Damit sank das Passagieraufkommen auf nur noch knapp 1,5 Millionen Fluggäste. In Köln/Bonn lag der Verlust bei knapp 590.000 Passagieren (Minus 4,5 Prozent) bei einem Gesamtaufkommen von rund 12,4 Millionen Reisenden. Der Flughafen Weeze verzeichnete einen Rückgang um rund 440.000 Passagiere (Minus 26,3 Prozent) bei knapp 1,2 Millionen Reisenden pro Jahr. Nürnberg musste einen Rückgang um 355.000 Fluggäste ausweisen, Bremen verlor 250.000 Passagiere und auch der Dresdener Flughafen begrüßte knapp 160.0000 Reisende weniger.

Veränderungen Passagierzahlen 2018/2019
Flughafen Passagierentwicklung in absoluten Zahlen
SXF -1308502
HHN -596506
CGN -589309
NRN -438376
NUE -355175
BRE -254097
DRS -163238
RLG -148000
ERF -106204
FDH -50861
PAD -42754
FMO -27749
HAJ -23268
SCN 7706
LEJ 48018
HAM 74514
FKB 88988
FMM 230211
DTM 435390
STR 900829
BER 918638
FRA 1050718
DUS 1223599
MUC 1687725
TXL 2227140

Quelle: ADV, eigene Berechnung

Besonders hoch war der Rückgang auch in Rostock (Minus 50 Prozent) und Erfurt (Minus 40,5 Prozent). Aber auch andere kleinere Airports wie Paderborn, Friedrichshafen, Münster/Osnabrück und Hannover haben 2019 weniger Passagiere abgefertigt.

Berlin-Tegel wächst um die Passagierzahl von Bremen

Das höchste Passagierwachstum in absoluten Zahlen verzeichnete mit fast 2,3 Millionen zusätzlichen Reisenden der größere Berliner Flughafen in Tegel. Prozentual lag das Wachstum bei 10,1 Prozent. Insgesamt flogen vom Berliner Cityairport fast 24,3 Millionen Passagiere.

Dahinter - bezogen auf das absolute Passagierwachstum - folgt mit München das zweitgrößte deutsche Drehkreuz. Der Flughafen im Erdinger Moos begrüßte 2019 rund 1,7 Millionen Passagiere mehr als im Vorjahr (Plus 3,6 Prozent).

Den vierten Platz in Sachen Passagierwachstum belegt der Flughafen Düsseldorf. Der Airport legte um 1,2 Millionen Reisende zu (Plus fünf Prozent). Insgesamt betrachtet fertigte der Flughafen 25,5 Millionen Passagiere ab und liegt damit knapp vor dem Berliner Flughafen Tegel.

Auch der Frankfurter Flughafen fertigte knapp über eine Millionen Passagiere mehr ab als im Vorjahr. Überdurchschnittlich legte auch der Flughafen Stuttgart zu. Der Airport in Echterdingen wuchs um knapp 900.000 Passagiere und verzeichnete damit ein Plus von 7,6 Prozent.

Dortmund und Memmingen legen prozentual deutlich zu

Die höchsten prozentualen Wachstumsraten wiesen die kleineren Flughäfen in Dortmund mit einem Plus von 19,1 Prozent und Memmingen mit 15,4 Prozent aus. Über das Gesamtjahr nutzten den Flughafen Dortmund fast 2,8 Millionen Passagiere und in Memmingen flogen 1,7 Millionen Reisende.

Zuwächse hatten zudem die Flughäfen Karlsruhe/Baden-Baden, Hamburg, Leipzig/Halle und Saarbrücken.

Deutschlands Flughäfen sortiert nach absolutem Passagierwachstum

Flughafen Passagierzahl Absolute Veränderung Prozentuale Veränderung
TXL 24.227.570 2.222.511 10,1
MUC 47.959.885 1.666.560 3,6
DUS 25.507.566 1.214.646 5
FRA 70.500.000 1.041.872 1,5
STR 12.721.441 876.524 7,4
DTM 2.719.563 436.135 19,1
FMM 1.722.764 229.901 15,4
FKB 1.335.957 88.565 7,1
HAM 17.308.743 68.959 0,4
LEJ 2.615.801 48.774 1,9
SCN 366.574 8.242 2,3
HAJ 6.301.366 -25.307 -0,4
FMO 992.553 -33.872 -3,3
PAD 693.404 -42.694 -5,8
FDH 489.921 -50.831 -9,4
ERF 156.326 -104.217 -40,0
RLG 148.000 -148.000 -50,0
DRS 1.595.675 -163.614 -9,3
BRE 2.308.338 -253.635 -9,9
NUE 4.111.689 -357.538 -8
NRN 1.231.558 -439.484 -26,3
HHN 1.496.362 -596.452 -28,5
CGN 12.368.519 -650.975 -5,0
SXF 11.417.435 -1.311.032 -10,3

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Berlin Berliner Flughäfen Flughäfen Verkehr Verkehrszahlen