airliners.de Logo
Neuer BER-Rückschlag: United nimmt Washington-Flüge nicht auf, © Berliner Flughafen/Anikka Bauer
Nonstop mit United von Berlin in die USA © Berliner Flughafen / Anikka Bauer

United Airlines wird nicht wie angekündigt ab Ende Mai zwischen Washington und Berlin fliegen. Das bestätigte ein Sprecher der Airline gegenüber airliners.de. Die Flüge hatte United ursprünglich bereits für Anfang Mai angekündigt, den Start der Verbindung dann aber auf Ende des Monats verlegt.

"United Airlines hat die Aufnahme der saisonalen Nonstop-Flüge zwischen Berlin und Washington-Dulles verschoben, und es steht im Moment leider noch nicht fest, wann es stattdessen losgehen soll", heißt es nun auf Anfrage von der Fluggesellschaft.

Alle anderen für den Sommer 2022 geplanten United-Airlines-Flugverbindungen nach Deutschland und in die Schweiz finden dagegen statt. Dazu zählt auch die New-York-Verbindung nach Berlin, die seit Anfang des Sommerflugplans Ende März läuft. Auch das war bereits eine Verschiebung: Ursprünglich angekündigt wurde die New-York-Verbindung für Anfang März.

Die zahlreichen Verschiebungen im Berliner Flugplan der United sind ein Symptom der Schwierigkeiten, die Airlines offensichtlich mit ihren Berlin-Flügen haben. In geringerem Umfang gibt es derlei Nach-Corona-Wehen auch anderenorts, allerdings gelingt es Berlin insgesamt deutlich schlechter, nach der Pandemie wieder Verkehre anzuziehen.

Platz 4 in Deutschland wackelt

Die zahlreichen Verschiebungen im Berliner Flugplan der United sind aber nur ein Symptom der Schwierigkeiten, die Airlines offensichtlich mit ihren Berlin-Flügen haben.

In geringerem Umfang gibt es derlei Nach-Corona-Wehen auch anderenorts, allerdings gelingt es Berlin insgesamt deutlich schlechter, nach der Pandemie wieder Verkehre anzuziehen. Eine Analyse der für den Sommer angekündigten Sitzplatzkapazitäten an deutschen Flughäfen zeigt aber, wie dramatisch der Rückgang im Berliner Sitzplatzangebot nach wie vor ist.

Nach absoluten Rückgängen im Sitzplatzangebot liegt Berlin gleich auf mit Deutschlands größtem Hub, dem Flughafen Frankfurt. An beiden Standorten haben die Airlines in dieser Flugplanperiode rund 7,8 Millionen Sitze weniger im Angebot als noch 2019. Allerdings bedeutet das in Frankfurt lediglich einen Rückgang von 14 Prozent im Vergleich zu Vor-Corona-Zahlen - in Berlin ist es fast ein Drittel.

In Frankfurt fehlen aktuell vor allem noch immer die Asien-Verbindungen in Länder, die sich nach Corona noch nicht wieder geöffnet haben. Das betrifft in Berlin aber nur eine einzige Verbindung - die der Hainan Airlines aus Peking. Zum weiteren Vergleich mit den größten Standorten: In München liegt der Rückgang bei 19 Prozent, in Düsseldorf bei rund 15 Prozent.

Während Frankfurt (minus 14 Prozent), München (minus 19 Prozent) und Düsseldorf (minus 19 Prozent) also auf einem relativ guten Weg der Erholung sind, liegt Deutschlands Nummer drei, der Flughafenstandort Berlin, mit minus 29 Prozent noch immer weit hinter den 2019er-Zahlen zurück. Je nachdem, wie gut die Flugzeuge dann tatsächlich ausgelastet sind, läuft der neue Hauptstadtflughafen im Gesamtjahr sogar Gefahr, von Platz drei der Flughäfen in Deutschland verdrängt zu werden.

Vor allem Easyjet fehlt

Dabei fällt in der Detailanalyse auf, dass das Vor-Corona-Ausmaß an Billigfliegern fehlt. Allein Easyjet, größter Anbieter am Standort sowohl 2019 als auch jetzt, fliegt im Sommer gerade einmal die Hälfte ihres Berlin-Angebots.

Aber auch die Berlin-Kapazitäten von Ryanair, Eurowings und Norwegian fehlen in großem Stil, wie diese Grafik der größten Fehlpositionen im Berliner Nach-Corona-Sommerflugplan zeigt:

Plus-Inhalt

Dieser Teil des Artikels ist ein Premium-Feature und daher nur für Leser mit "airliners+"-Zugang sichtbar.

Jetzt informieren

Sie haben schon einen airliners+ Zugang? Hier anmelden!

Angebote für Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Die Lufthansa-Kapazitäten in der Hauptstadt fallen sogar noch durchschnittlich aus. Der Aeroflot-Ausfall im Zuge der Russland-Sanktionen trifft Berlin aber ebenfalls hart. Dabei ist die staatliche Aeroflot nicht einmal die einzige russische Airline, die jetzt fehlt.

Viele weitere Verbindungen fehlen noch

Was in Berlin fehlt, sind in Summe also auch die Kapazitäten vieler weiterer Airlines. Zwar kommt der Wegfall jeder einzelnen in der Grafik unter "Weiteren" aufgeführten Airline nicht über 100.000 Sitze, aber in der Masse fällt es auf.

Pobeda, Utair und S7 dürfen nicht mehr nach Berlin kommen, was sie zuvor sehr häufig getan haben. Ukraine International war ebenfalls ein regelmäßiger Gast in der Hauptstadt. Lot fliegt deutlich weniger.

Aber auch das Wow-Air-Angebot nach Island fehlt, was die neue Play noch nicht wettmachen kann. Gleiches gilt für die Kapazitäten auf den innerdeutschen Strecken der DAT, die noch nicht annähernd an das Angebot der Luxair kommen, die zuvor auf den Routen unterwegs war.

Noch nicht wieder zurück sind unter anderem die Berlin-Langstrecken aus China (Hainan Airlines), aus Kanada (Air Canada) oder den USA (Delta). Das können allein die neuen USA-Angebote der United und die Scoot-Flüge nach Singapur nicht auffangen, wenn noch dazu auch Qatar erst wieder drei Viertel der Vor-Corona-Kapazitäten nach Berlin bietet.

Große Finanzielle Probleme

Insgesamt sind das keine guten Aussichten für den finanziell ohnehin stark angeschlagenen Flughafen. Im vergangenen Jahr hat der BER erneut einen hohen Verlust verbucht - wenn auch nur halb so hoch wie im Vorjahr. Das sei jedoch "nur bedingt beruhigend", wie BER-Chefin Aletta von Massenbach erklärt.

Das Eigenkapital des Flughafens ist nun vollständig aufgebraucht und die von der EU abgenickten Subventionen der Eigentümer Berlin, Brandenburg und Deutschland reichen nicht aus, das Loch zu stopfen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
EWIS – ZG 7 und 8 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Personalvermittlungsservices
Personalvermittlungsservices ARTS - DER PASSENDE MITARBEITER ZUR RICHTIGEN ZEIT AM RICHTIGEN ORT BEI MINIMALEM RECRUITING-AUFWAND - Aufgrund unseres umfangreiches ARTS Expertennetzwerks,... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der E... Mehr Informationen
Boeing 747-8 Freighter vs B747-8 Line & Base Theoretical
Boeing 747-8 Freighter vs B747-8 Line & Base Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the ATA Specification 104, Level 3 specification and provides a detailed description, operation, component location, remova... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität!
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen