airliners.de Logo

Ryanair und die belgischen Gewerkschaften haben sich nach monatelangen Verhandlungen auf ein Memorandum of Understanding geeinigt. Demnach akzeptieren die Kabinenbesatzungen eine achtprozentige Lohnkürzung, im Gegenzug verzichtet der Billigflieger auf Entlassungen, berichtet "aviation24.be". Bereits im Oktober 2020 war eine Einigung mit den Piloten erzielt worden, die ebenfalls eine zwanzigprozentige Reduzierung ihres Gehalts akzeptiert hatten.