airliners.de Logo

Belavia neu nach Helsinki

Die weißrussische Fluggesellschaft Belavia will im Sommer erstmals eine Flugverbindung nach Finnland einrichten. Ab Juni sollen die Hauptstädte beider Länder dreimal wöchentlich miteinander verbunden werden.

Belavia Bombardier CRJ100 © AirTeamImages.com

Belavia, die nationale Fluggesellschaft Weißrusslands, eröffnet im Sommer eine neue Flugverbindung zwischen der Heimatbasis Minsk und Helsinki. Nach Angaben des Flughafens Helsinki wäre dies die erste Direktverbindung zwischen Weißrussland und Finnland.

Der Airport baut damit seine Position als populärer Umsteigeknotenpunkt aus. Passagiere hätten via Helsinki exzellente Anschlussmöglichkeiten innerhalb Nordeuropas sowie nach Asien, hieß es in einer Mitteilung.

Belavia will die neue Route am 1. Juni aufnehmen und dreimal wöchentlich – montags, mittwochs und samstags - mit einem 50-sitzigen Bombardier CRJ100/200 bedienen. Die Maschine startet um 14.25 Uhr in Minsk und erreicht Helsinki um 15.45 Uhr. Der Rückflug verlässt die finnische Hauptstadt wieder nach einer Stunde und setzt um 18.10 Uhr wieder in Weißrussland auf.

Von: airliners.de mit Flughafen Helsinki

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Belavia Helsinki Minsk