airliners.de Logo
Flugzeuge der damaligen Air-Berlin-Tochter Belair 2016 in Zürich. © AirTeamImages.com / HAMFive

Die Zukunft der Schweizer Air-Berlin-Tochter Belair steht auf der Kippe. Einem Bericht der Tageszeitung "Zürcher Unterländer" zufolge wird die Fluggesellschaft "definitiv aufgelöst". Die Schweizer "aboutTravel" schreibt dagegen, die Würfel seien noch nicht gefallen.

Erst am Dienstag werde der Verwaltungsrat über die Zukunft der Fluggesellschaft entscheiden. Noch arbeite das Management "fieberhaft an alternativen Lösungen", heißt es weiter. Nach einer Betriebsversammlung hatten sich die Belair-Crews am vergangenen Donnerstag krank gemeldet und so den Flugbetrieb lahmgelegt.

Eines scheint derweil bereits klar zu sein: Die Schweizer Air-Berlin-Strecken zu Badeferienzielen werden zum Sommerflugplan nicht mehr von Belair durchgeführt. Stattdessen soll ab Zürich die neue Ferienairline von Niki und Tuifly abheben.

Belair-Personal wird an Lufthansa-Töchter vermietet

Den Berichten zufolge ist dem fliegenden Belair-Personal aber eine Weiterbeschäftigung für zwölf Monate angeboten worden. Auch wenn die Airline nicht mehr über eine eigene Operations verfüge, könnten die Piloten und Flugbegleiter weiter für die Firma arbeiten, hieß es in einem Rundschreiben an die Mitarbeiter. Sie würden dann aber ab Wien für verschiedene Lufthansa-Töchter fliegen.

© AirTeamImages.com, Rudi Boigelot/Alun Morris Jones, Kollage: a.de Lesen Sie auch: Air Berlin und Lufthansa besiegeln Wet-Lease-Vereinbarung

Somit könnte die Schweizer Air-Berlin-Tochter zumindest indirekt ein Teil des Wet-Leasing-Vertrags mit der Lufthansa Group werden. Insgesamt 38 Flugzeuge mietet der deutsche Airlinekonzern zum Sommer von Air Berlin. Zum Einsatz kommen die Air-Berlin-Flugzeuge samt Crews bei Austrian Airlines sowie beim Lufthansa-Billigflieger Eurowings.

Traditionsreiche Charterfluggesellschaft

Aktuell betreibt Belair eine Flotte aus zwei Airbus A319 und vier A320. Alle Flugzeuge sind von der Air Berlin geleast und werden im Zuge der aktuellen Reorganisation der noch zweitgrößten deutschen Airline aus der Schweiz abgezogen. Die angeschlagene Fluggesellschaft versucht, mit einem radikalen Umbau wieder auf Kurs zu kommen.

Belair ist eine Ferienfluggesellschaft mit langer Tradition. Die ehemalige Swissair-Tochter gibt es als "Balair" bereits seit den 1950er Jahren. Nach dem Aus der Swissair gründete 2001 der Reiseveranstalter Hotelplan dann die "Belair". 2009 übernahm Air Berlin das Ruder und verbannte den eigenen Markenauftritt ihrer Tochter. Seitdem sind die Belair-Flugzeuge äußerlich nur an den Schweizer Fahnen am Heck von Air-Berlin-Flugzeugen zu unterscheiden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Dangerous Goods Regulations (DGR) Grundseminar / Refresher PK 4-5 und 7-12 TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer lernen die Vorschriften der Gefahrgutbeförderung nach den Bestimmungen der ICAO, sowie IATA im Luftverkehr kennen. Mehr Informationen
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen