airliners.de Logo
Nicoley Baublies, ehemaliger Vorsitzender der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Frank Rumpenhorst

Der jahrelange Ufo-Vorsitzende und derzeitige Berater der Flugbegleitergewerkschaft will seine hauptamtliche Funktion zum Jahresende aufgeben. "Ich habe mich mit dem Vorstand drauf geeinigt, dass die Position, die ich seit einem knappen Jahr innehabe, aufgelöst wird," sagte Baublies jetzt gegenüber airliners.de.

Seinen Schritt begründet der ehemalige Gewerkschaftsfunktionär mit dem weiterhin bestehenden Zerwürfnis mit der Lufthansa. Mit der Airline streitet er vor Gericht um diverse Kündigungsversuche. Zudem geht es dem Vernehmen nach um hohe ausstehende Lohnzahlungen und Anwaltskosten. "Nach den Erfahrungen der letzten Jahre ist in mir die Erkenntnis gereift, dass ich mit der Lufthansa beruflich nichts mehr zu tun haben will", sagt Baublies jetzt.

Seine eigene berufliche Zukunft sieht Baublies in der Selbstständigkeit. Mit der bereits angemeldeten "Nicoley Baublies Conflictcoaching GmbH" will er als Konfliktberater agieren. Die Luftfahrtbranche werde dabei eines seiner Betätigungsfelder bleiben. "Die Firma wurde nicht im luftleeren Raum gegründet, während meiner Zeit als Ufo-Funktionär kamen immer wieder Anfragen für eine entsprechende Beratertätigkeit aus unterschiedlichen Ecken."

Dabei bleibe er der Ufo verbunden, die Trennung von der hauptamtlichen Funktion erfolge einvernehmlich. Er habe bei der Ufo zwölf Jahre lang Führungspositionen innegehabt, so Baublies und sei weiter bereit, seine Expertise in Gremien oder für einzelne Aufgaben einzubringen. "Ich bin aber überzeugt, dass die derzeitige Führungsmannschaft der Ufo ihren Aufgaben gewachsen ist."

Baublies hat seit 2004 zunächst als Flugbegleiter und später als Kabinenchef (Purser) bei der Lufthansa gearbeitet. Als Ufo-Chef hatte er den ersten Flugbegleiter-Streik in der Geschichte der Lufthansa und weitere Arbeitskämpfe organisiert.

Wie genau die Trennung von Lufthansa erfolge, sei noch unklar, es liefen Gespräche. Selbst gekündigt habe er nicht, so Baublies. "Ich bekomme noch jede Menge Geld." Vielleicht könne man sich auf einen Aufhebungsvertrag einigen oder müsse erneut vor Gericht ziehen. Nach etlichen heftigen Streitigkeiten hatte der Konzern im vergangenen Jahr versucht, Baublies zu kündigen, war aber vor den Arbeitsgerichten gescheitert. Aus dieser Zeit stammen die finanziellen Forderungen des früheren Ufo-Chefs, um die es nun wieder gehen dürfte. Die Lufthansa wollte sich zu der Personalie nicht äußern.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Dangerous Goods Regulations (DGR) Grundseminar / Refresher PK 4-5 und 7-12 TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer lernen die Vorschriften der Gefahrgutbeförderung nach den Bestimmungen der ICAO, sowie IATA im Luftverkehr kennen. Mehr Informationen
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil