airliners.de Logo

Bahn hat Fahrzeit zwischen München und Zürich auf vier Stunden verkürzt

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember verkürzt sich die Reise zwischen München und Zürich auf vier Stunden, teilte die Deutsche Bahn mit. Die beiden Städte seien dann mit 12 Zugfahrten täglich doppelt so häufig wie bislang per Schiene verbunden. Die Deutsche Bahn, die Österreichische Bundesbahn und die Schweizer Bundesbahnen würden für das Angebot kooperieren und moderne Züge mit ICE-Komfort einsetzen.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Mit dem Hyperloop zwischen Mittelstrecken-Destinationen

Luftfahrtkonkurrenz der Zukunft (2/2) Flugzeuge haben gegenüber der Bahn den Vorteil, in dünnen Luftschichten zu fliegen. Der Widerstand durch den Luftdruck ist damit gering. Das soll in den nächsten zehn Jahren auch am Boden möglich sein. Im zweiten Teil unserer Serie um zukünftige Luftfahrt-Konkurrenzkonzepte wird das Potenzial der Hyperloop-Systeme betrachtet.

Wie andere Länder regionale Flughäfen organisieren

Regionalflughäfen (6/7) Regionalflughäfen in Deutschland werden meist von regionalen Stakeholdern betrieben. Dass es auch anders geht, zeigt ein internationaler Vergleich von Dr. Tolga Ülkü. Ein Blick auf verschiedene Organisationsformen und die Eigentumsverhältnisse von Flughäfen in Europa.

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Lesen Sie mehr über

Bahn Rahmenbedingungen Infrastruktur Verkehr München