airliners.de Logo
British-Airways-Leitwerk © AirTeamImages.com

Der verlustreichen Fluggesellschaft British Airways steht möglicherweise ein weiterer Streik der Flugbegleiter bevor. Die organisierten Flugbegleiter hätten das jüngste Angebot der Airline mit einer Mehrheit von 81 Prozent abgelehnt, teilte die Gewerkschaft Unite am Freitag mit.

British Airways zeigte sich enttäuscht, aber nicht überrascht von der Entscheidung. Im März hatte das Kabinenpersonal bereits an sieben Tagen die Arbeit niedergelegt, zahlreiche Flugausfälle waren die Folge.

Die Gewerkschaft vertritt etwa 90 Prozent der 12.000 Flugbegleiter von British Airways. Am Montag wollen die Arbeitnehmervertreter über das weitere Vorgehen entscheiden.

Die Beschäftigten wehren sich gegen ein scharfes Sparprogramm, mit dem die Konzernführung pro Jahr 62,5 Millionen britische Pfund (73,6 Mio. Euro) einsparen will. Die Streiks im März haben das Unternehmen nach dessen Angaben bereits 40 bis 45 Millionen Pfund gekostet.