airliners.de Logo

Über Ostern kein Ausstand BA-Flugbegleiter kündigen Streik an

Nach dem Scheitern der Tarifgespräche hat das Kabinenpersonal der British Airways nun einen Streik angekündigt. Ende März wollen die Flugbegleiter für sieben Tage die Arbeit niederlegen.

British-Airways-Leitwerk © AirTeamImages.com

Im Tarifstreit bei British Airways (BA) haben die Flugbegleiter nun wie erwartet einen Streik angekündigt. Die Gewerkschaft Unite teilte am Freitag mit, die Flugbegleiter würden im Zeitraum vom 20. bis zum 30. März an sieben Tagen die Arbeit niederlegen - vom 20. bis zum 22. und vom 27. bis zum 30. März.

Um Ostern herum werde es wie versprochen keine Streiks geben, nach dem 14. April aber seien weitere "Aktionen" möglich. In dem seit langem schwelenden Streit geht es um ein Sparprogramm, das sich die angeschlagenen britische Fluggesellschaft verordnet hat. Laut Gewerkschaft will die BA Stellen beim Kabinenpersonal streichen, die Löhne für zwei Jahre einfrieren und neu eingestellte Beschäftigte schlechter bezahlen.

Die Tarifgespräche zwischen British Airways und der Flugbegleitergewerkschaft Unite waren am Mittwochabend für gescheitert erklärt worden.

Von: AFP, dpa, airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Flugbegleiter Personal British Airways