airliners.de Logo
Eine Boeing 737-900ER von Azur Air Germany. © Oleksiy Naumov

Bei Azur Air Germany ändert sich erneut die Flottenplanung: Statt wie angekündigt mit drei Flugzeugen ist der neue Ferienflieger im Sommer nur mit zwei Maschinen unterwegs. Dies bestätigte eine Sprecherin gegenüber airliners.de.

Wie es in der nächsten Saison weitergeht, steht derzeit noch nicht fest: "Für den Winterflugplan gibt es verschiedene Varianten, die wir derzeit noch diskutieren."

Nur eine Boeing 737-900ER

Die 2017 gestartet Airline sollte in diesem Sommer zwei Mittelstreckenjets vom Typ Boeing 737-900ER bekommen. Tatsächlich wurde aber nur eine eingeflottet, die andere bleibt vorerst bei der ukrainischen Schwestergesellschaft.

Darüber hinaus hat Azur Air Germany nur noch eine Boeing 767-300ER. Zwei der Langstreckenmaschinen sind ebenfalls in die Ukraine abgegeben worden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
EASA Part-21G
EASA Part-21G Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erfahren nach einer Einführung in die Systematik des europäischen Luftrechts die detaillierten Anforderungen an genehmigte Herste... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen

Azur Air

Azur Air Germany hat Schwestergesellschaften in Russland und der Ukraine. Sie gehört wie der Reiseveranstalter Anex Tour den Eigentümern der türkischen Anex Tourism Group. Die Flotte umfasst derzeit eine Boeing 737-900ER (D-AZUG) und eine Boeing 767-300ER (D-AZUC). Eine weitere 767 (D-AZUA) ist für die Azur Air Ukraine im Wet-Lease im Einsatz.

Derzeit keine Langstrecken

Der Winterflugplan soll voraussichtlich Ende Juli feststehen. Dann präsentiert auch der Reiseveranstalter Anex Tour sein Programm, für den Azur Air Germany als Bedarfsflieger gegründet wurde. Unter anderem ist noch offen, ob die Airline wieder Langstreckenflüge aufnimmt. Im vergangenen Winter war sie in die Dominikanische Republik geflogen.

Anex Tour werde im Winter Langstreckenziele anbieten, aber künftig auch mit anderen Partnern fliegen, erklärte die Sprecherin. Ursprünglich war der Reiseveranstalter mit dem Versprechen angetreten, Pauschalreisen "aus einer Hand" anzubieten - dazu gehörte auch der weitgehende Verzicht auf Drittcarrier.

Große Expansionspläne zu Beginn

Die ehrgeizigen Wachstumspläne für Azur Air Germany wurden bereits mehrmals revidiert. Ursprünglich sollte im Sommer 2017 mit drei 767-Maschinen gestartet werden, für 2018 waren bis zu sieben Jets anvisiert.

Doch schon der Start verlief holprig, und im Frühjahr kündigte Accountable Manager Cengiz Armutlu an, es bleibe vorerst bei drei Jets. "Wir werden dann weiter wachsen, wenn wir sehen, dass Anex Tour mehr Marktanteile bekommt."

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil