airliners.de Logo
Austrian-Baggage Tag am Koffer. © Austrian Airlines

Es gilt als ein Hauptproblem beim Umstieg vom Kurzstreckenzubringer auf die Bahn: Die fehlende Möglichkeit zur Gepäckaufgabe am Bahnhof. Austrian Airlines geht das jetzt mit einem Pilotprojekt mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) an und sammelt die Koffer von intermodalen Umsteigern immerhin bereits im Zug auf der Fahrt zum Flughafen ein.

Die Gepäckaufgabe, die während der Testphase von 23. August bis 31. Oktober direkt in ausgewählten "Railjet"-Zügen ab Linz und Salzburg nach zum Wiener Flughafen möglich ist, mache die "Zug zum Flug"-Anreise noch leichter, teilten beide Unternehmen jetzt mit.

Das Gepäck werde dabei von mitfahrenden Austrian-Beschäftigten im Zug mit einem Baggage Tag zur Zieldestination versehen. So starte die Reise "ganz unbeschwert". Nach Ankunft am Flughafen Wien könnten sich die Umsteiger dann ohne Umwege zu ihrem Gate begeben, ohne noch den Koffer einchecken zu müssen.

Im Detail liest sich das Ganze dann allerdings doch wie sehr viel Self-Service: "Wir drucken für Sie den Gepäckanhänger aus. Befestigen Sie den Gepäckanhänger wie gewohnt an Ihrem Gepäckstück", heißt es in der Kundeninformation zum Pilotprojekt. Anschließend müssen die Fahrgäste den Koffer dann noch zu einem mit "AIRail"-Logo gekennzeichneten Gepäckregal im Zug bringen. Erst von dort übernimmt Austrian den Weitertransport zum Flughafen.

"Zu schweres Gepäck" ist ausgenommen

Damit ist der neue Ansatz zwar ähnlich, aber nicht ganz mit den bereits lange wieder eingestellten Check-In-Möglichkeiten vergleichbar, die Lufthansa für Kunden auf einigen Zugverbindungen für Flüge ab Frankfurt angeboten hatte. Damals gab es echte Check-In-Schalter im Bahnhof. Die Kunden mussten das Gepäck also nicht einmal in den Zug tragen. Genau nach diesem Prinzip funktioniert der In-Town-Check-In auch in zahlreichen anderen Ländern.

Und so hat der testweise Austrian-Test ohne echte Check-In-Schalter auch einen weiteren großen Nachteil: Für Sport- und Großgepäck, Tiertransporte oder "zu großes oder zu schweres Gepäck" kann im Zug kein Gepäckanhänger ausgestellt werden. "Bitte checken Sie in diesem Fall Ihr Gepäck wie gewohnt im Check-in Bereich am Flughafen Wien ein", heißt es dazu lapidar. "Und schleppen Sie es vorher durch den Zug oder fliegen sie einfach oder nehmen Sie das Auto", wird so manch' ein Gast in Gedanken wohl hinzufügen.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Amadeus-Kurse
Amadeus-Kurse Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Amadeus-Kurse werden zur Auswahl in modularer Präsenzform Modul A, B und C angeboten. Modul A wendet sich an Einsteiger in das Amadeus-Buchungssystem... Mehr Informationen
EWIS Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
DOA Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse über luftrechtlichen Anforderungen an Entwicklungsbetriebe gemäß EASA Part-21 und zugehörige Zulassungsverfahren. Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen