Austrian Airlines verlängert Kulanzzeitraum für Umbuchungen

Austrian hat laut einer Mitteilung ihre Kulanzregeln wegen der Coronakrise weiter angepasst: Tickets, die bis 31. März 2020 gebucht wurden oder werden, können bis 31. August 2020 umgebucht werden. Bis zu diesem Datum müssen Reisende ein neues Datum angeben und bis 31. Dezember ihre Reise antreten. Bei Umbuchung erhöht sich der Ticketwert um 50 Euro.

Flugzeuge der Austrian Airlines am Flughafen Wien. © dpa / Helmut Fohringer

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Fluggesellschaften Austrian Airlines Corona-Virus Marketing Management