airliners.de Logo

Aus Global Airline Services wird Global GSRM

Der Komplettdienstleister Global Airline Services GmbH hat sich mit sofortiger Wirkung in Global GSRM GmbH umbenannt. Der Schritt war notwendig, um einen Rechtsstreit zu vermeiden, teilte das Unternehmen mit.

Die Global Airline Services GmbH heißt ab sofort Global GSRM GmbH. Der Full Service-Anbieter für Fluggesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz sah sich zu der Namensänderung gezwungen, um einen Rechtsstreit mit einem Konkurrenten zu vermeiden, wie es in einer Mitteilung am Donnerstag hieß.

Die Gesellschaft mit Sitz in der Cargo City Süd am Frankfurter Flughafen wurde im November vergangenen Jahres als Tochterunternehmen der Global Airport Services Group gegründet, die seit 18 Jahren international Ground Handling Services wie zum Beispiel Station Management, Check-In, Gate Supervision, Crew Administration, Gepäckhandling, Ticketverkauf oder Sicherheitsdienste an zahlreichen Flughäfen in Europa und in Südamerika anbietet.

Zu den Kunden der Global Airport Services Group zählen Unternehmen wie Iberia, Fraport, Air Canada, Alitalia, LTU oder Air Berlin. Die Global GSRM GmbH agiert als GSA für Fluggesellschaften in Deutschland und in Europa. Sie vertritt zum Beispiel die indische Kingfisher Airlines. Geschäftsführender Gesellschafter der Global GSRM GmbH ist Eugenio Jaime Manzano.

Von: airliners.de mit Global GSRM

Lesen Sie jetzt

Perspektiven für Regionalflughäfen im Lichte der europäischen Beihilfeleitlinien

Regionalflughäfen (2/7) Die europäischen Beihilfeleitlinien stellen zahlreiche Regionalflughäfen vor Herausforderungen. Drei DLR-Forscher zeigen jetzt Perspektiven zur Finanzierung. Ein Gastbeitrag über Rahmenbedingungen, "Public Service Obligations" und Anlaufhilfen für Fluggesellschaften.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Recht Fluggesellschaften Flughäfen Management Dienstleister Strategie Industrie