In eigener Sache So kommt das airliners.de-Logo auf Ihr Smartphone

Immer wieder kommt die Frage, warum es keine airliners.de-App gibt. Die Webseite vom Homescreen aus starten wäre doch super praktisch. Das stimmt natürlich. Darum zeigen wir heute, wie das ganz einfach auch ohne App geht.

K(l)eine Zauberei: Ein airliners.de-Logo auf dem Smartphone. © airliners.de / Screenshot: airliners.de

Von Zeit zu Zeit werde ich darauf angesprochen, warum airliners.de eigentlich keine App für das Smartphone herausgibt. Ich könnte dann einfach erzählen wie es ist: Vom hohen Aufwand für die vielen regelmäßig notwendigen Anpassungen an die verschiedenen Versionen von Smartphone-Betriebssystemen, den wir uns nicht leisten können und dass so eine teure App ja eigentlich auch nur das macht, was ein Browser ohnehin kann.

Irgendwann aber habe ich aber einfach angefangen zurückzufragen, was sich die Leute eigentlich von einer airliners.de-App wünschen würden. Und wissen Sie was? So gut wie alle Leser beschreiben in der Tat unsere ohnehin mobiloptimierte Webseite in einem normalen Web-Browser.

Zusätzlich wünschen sich die Leute eigentlich nur, dass sie airliners.de einfach über ein Icon auf dem Smartphone-Startbildschirm starten können.

Wenn das so ist, habe ich eine gute Nachricht: Jedes moderne Smartphone kann Webseiten-Verknüpfungen auf dem Homescreen anlegen. Wir haben schon vor langer Zeit bei uns alles so eingerichtet, dass dabei sogar ein schickes airliners.de-Logo installiert wird.

Probieren Sie es einfach aus

Bei Ihrem iPhone öffnen Sie ganz normal die airliners.de-Startseite im Safari-Browser. Dann tippen Sie unten auf das "Teilen"-Symbol (das Quadrat mit dem nach oben zeigenden Pfeil) und danach das Plus ("Zum Home-Bildschirm"). Dann erscheint ein airliners.de-Logo in Ihrer App-Auswahl auf dem Homescreen. Sie können noch einen Namen eingeben und fertig ist die "airliners.de-App": Wenn Sie auf das Logo tippen, öffnet sich die airliners.de-Webseite.

Die Verknüpfung auf dem iPhone ist in drei Schritten gemacht. Screenshots: airliners.de

Hier finden Sie auch noch die Anleitungen für Android.

Wie Sie sehen, ist das recht einfach. Warum sollten wir also mit viel Aufwand eine App für verschiedene Betriebssysteme vorhalten und diese dann auch noch ständig an die neuen OS-Versionen anpassen, nur damit darin Texte, Bilder und Videos angezeigt werden können?

Bleibt die Frage: Warum bieten so viele Medienhäuser Apps an? Ich weiß es nicht, ich kann nur raten: Über Apps kann man die Leute natürlich viel besser tracken. Zudem kann man über inApp-Verkäufe Zusatzerlöse treiben. Hinzu kommt, dass es natürlich aus genau diesen Gründen auch im Interesse der Systemanbieter Apple und Google ist, Apps zu bevorzugen und den Browser zu vernachlässigen.

Über den Autor

David Haße David Haße ist Herausgeber und Chefredakteur von airliners.de. Der Marketing- und Kommunikationsfachmann beschäftigt sich seit 2007 professionell mit den Themen der Luftverkehrswirtschaft und Luftverkehrspolitik
Kontakt: david.hasse@airliners.de

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Gedankenflüge airliners.de Marketing Management