airliners.de Logo

Analyse Chinas Luftfahrt-Erholung für Europa kaum erreichbar

Die Erholung im innerchinesischen Luftverkehr nach Corona lässt auf einen schnellen Markthochlauf auch in Europa hoffen. Aber die Rahmenbedingungen sind nicht wirklich vergleichbar, wie auch ein Blick in die USA zeigt.

Flugzeuge am Flughafen Beijing Capital. © AirTeamImages.com / Weimeng

Im Vergleich zu den meisten anderen großen Luftverkehrsmärkten hat sich Chinas Inlandsluftverkehr wesentlich schneller von Corona erholt. Nach einem tiefen Einbruch im Frühjahr gab es in China schon im Sommer wieder rund 80 Prozent des normalen Aufkommens im innerchinesischen Luftverkehr. Sieben Monate nach dem Tiefpunkt erreichten die Zahlen sogar wieder das normale Niveau.

Die Beobachtungen auf dem chinesischen Inlandsmarkt deuten darauf hin, dass es, sobald die Pandemie unter Kontrolle ist, auch in anderen Märkten eine relativ schnelle Erholung geben kann, fasst es Luftverkehrs-Management-Professor Achim Czerny von der Hong Kong Polytechnic University zusammen. Allerdings gebe es auch deutliche Unterschiede, die Vergleiche so gut wie unmöglich machen.

Von: David Haße

Lesen Sie jetzt

Deutschlandtakt setzt innerdeutschen Luftverkehr unter Druck

Apropos (27) Bis 2030 will die Bahn den Deutschlandtakt einführen. Die angepeilten Fahrzeitverkürzungen werden zum Teil deutliche Auswirkungen auf den innerdeutschen Luftverkehr haben, prognostiziert Verkehrsexperte Manfred Kuhne. Das hat unsere Leser sehr interessiert.

Als die Welt bis 2020 noch ein Dorf war

Gastbeitrag Corona verändert die Weltwirtschaft grundlegend. Wird man in zehn Jahren feststellen, dass der Luftverkehr, wie wir ihn bislang kennen, nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems war? Diese "Rückwärts-Prognose" der Frankfurt University of Applied Sciences hat viele interessiert.

Die Probleme mit Flughafenkapazitäten vor und nach Corona

Kapazitätsengpässe an Flughäfen (1/2) Vor Corona waren Kapazitätsengpässe an Flughäfen ein drängendes Thema. In einer zweiteiligen Serie geben DLR-Forscher nun Einblick in ihre umfangreiche Prognose für die Zeit nach der Pandemie. Im ersten Teil werden die Herausforderungen am Boden aufgezeigt.

Lesen Sie mehr über

airliners+ Fluggesellschaften Flughäfen Politik Rahmenbedingungen Corona-Virus Netzwerkplanung Verkehr Verkehrszahlen Statistik Management Strategie China USA