airliners.de Logo

ANA gründet neue Low-Cost-Airline mit Großraumjets

Die japanische ANA hat angekündigt, angesichts der Corona-Krise ihr Geschäftsmodell grundsätzlich ändern zu wollen. Zunächst ist die Gründung einer dritten Airline geplant, die als Billigfluggesellschaft innerasiatische Strecken mit Boeing 787 und 777 fliegen soll. Die Flotte der Kernmarke soll dazu um 35 Flugzeuge reduziert werden.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

ANA Fluggesellschaften Corona-Virus Netzwerkplanung Verkehr