airliners.de Logo

Allgäu Airport Memmingen startet Website in russischer Sprache

Informationen über sich und seine Angebote bietet der Allgäu Airport jetzt auch auf russisch. Insbesondere Reisende aus der Ukraine will der Memminger Flughafen damit besser ansprechen.

Flughafen Memmingen © Allgäu Airport Memmingen

Der Allgäu Airport Memmingen informiert auf der Flughafen-Homepage seine Gäste seit Neuestem auch in russischer Sprache. Insbesondere für Reisende aus der Ukraine ist dieser Service gedacht, soll aber auch Passagiere aus anderen osteuropäischen Staaten als Informationsquelle dienen. Die Sprache Russisch sei quasi "als größter gemeinsamer Nenner" gewählt worden.

Schon im vergangenen Winter sei zu beobachten gewesen, dass der Allgäu Airport insbesondere bei Wintersportlern aus Osteuropa sehr beliebt ist, so Geschäftsführer Ralf Schmid. So habe beispielsweise der Veranstalter TUI Ukraine auf den Flügen von Kiew nach Memmingen stets am Samstag zahlreiche Sitze gebucht. Vier Mal pro Woche fliegt Wizz Air auf dieser Strecke im Winter. Aber auch die neue Verbindung von Donezk im Osten der Ukraine, die zwei Mal pro Woche auf dem Flugplan steht, könnte weitere skibegeisterte Passagiere nach Memmingen bringen.

Den Allgäu Airport nutzen allerdings nicht nur Osteuropäer auf dem Weg zum Wintersport. Auch auf den Strecken von London und Dublin, die Ryanair unterhält, sind regelmäßig Winter-Urlauber anzutreffen. Dies gilt auch für die neuen Verbindungen von Hamburg und Berlin, die erst am vergangenen Sonntag von Germanwings gestartet wurden. Mit rund 18.000 Passagieren rechnet der Flughafen in Memmingen in diesem Winter, die den Airport als Tor zu den Alpen und zum Wintersport nutzen werden.

Von: airliners.de mit Flughafen Memmingen

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Marketing Memmingen